Homepage Sitemap Contact




Home « Studies « Teaching Materials
Sorry, only available in german.


Projekt McChip

Im Projekt McChip (Multicore Chip) sollen der Entwurf und die Programmierung von Multicores betrachtet werden. Zu Beginn des Projektes wird eine kurze Einarbeitungsphase stattfinden. Hier eignen sich die Projektteilnehmer die Grundlagen und existierende Ansätze der Hardware- und Softwareentwicklung insbesondere im Hinblick auf Parallelität an. Darauf aufbauend sollen verschiedene Fragestellungen betrachtet und neue Ansätze entwickelt werden. Hierunter fallen zum Beispiel:

  • Architekturentwicklung: Es wird untersucht wie Hardware-Architekturen für bestimmte Probleme entworfen werden sollten. Dabei kann auch Hardware auf FPGA-Basis („programmierbare Hardware“) entwickelt werden.

  • Programmiermodelle/Sprachen: Ausgehend von Programmiermodellen (z.B. Threads) werden unterschiedliche Herangehensweisen zur parallelen Programmierung betrachtet und weiterentwickelt. Dabei können auch neue Sprachen und Compiler entwickelt oder existierende Werkzeuge verbessert werden (z.B. Debugger zum Auffinden von Programmierfehleren in parallel laufenden Programmteilen). Es existieren zahlreiche Bibliotheken wie java.util.concurrent für Java, OpenMP und Pthread für C/C++, … aber auch funktionale Sprachen wie Clojure die als Ausgangspunkt dienen können.

  • Zuverlässigkeit: Ein Kern könnte dafür verwendet werden, um permanent zu überwachen, ob der Rechner bzw. das System noch korrekt arbeitet und gegebenenfalls auf Ausfälle reagieren.

  • Anwendungen/Grenzen: Konkrete (selbstgewählte) Problemstellungen werden parallelisiert. Dafür werden auch die Optionen und Grenzen für Parallelität analysiert.


  •  Entnehmen Sie Angaben bezügl. Ort und Zeit bitte der LV-Liste der Universität Bremen



[Folien (ausser Übungsblätter) nur aus dem Campusnetz erreichbar]




  Zur Liste der Lehrveranstaltungen der Universität Bremen




zurück





Deutsch








Sitemap Kontakt

ISMVL2014 DUHDE