Homepage
Sitemap
Kontakt




Universität Bremen Universität Bremen Fachbereich 3 Informatik
Home « Service « Aktuelles


» Bremer Informatiker erhält Nachwuchspreis in Sydney

Hoang Le auf internationaler Tagung für sein Dissertationsprojekt ausgezeichnet

Moderne Informationssysteme sind sehr komplex. Doch sie erfordern eine vereinheitlichte Sichtweise. So können Handys in ihrer Funktionalität durch das Herunterladen von Apps erweitert werden. Die Korrektheit des Entwurfs solch komplexer Systeme untersucht Hoang Le in seiner Doktorarbeit, die von Professor Rolf Drechsler, dem Leiter der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur (AGRA) im Studiengang Informatik der Universität Bremen, betreut wurde. Auf der „Asia and South Pacific Design Automation Conference” (ASP-DAC) in Sydney (Australien) wurde die Arbeit jetzt ausgezeichnet. Le hatte sich erfolgreich darum beworben, seine Doktorarbeit bei der Tagung vorzustellen. Unter allen präsentierten Arbeiten wurde allein die von Hoang Le gewürdigt, wobei besonders seine Präsentation der komplexen Thematik und der entwickelten Lösungen Anerkennung fand.

In seiner Arbeit schlägt Hoang Le einen neuartigen Zugang zum Systementwurf vor: Fehler können nicht nur erkannt, sondern auch automatisch lokalisiert werden. Es kann sogar die vollständige Korrektheit ganzer Systeme bewiesen werden. Die von ihm entwickelten anspruchsvollen Algorithmen wurden implementiert und an Beispielen aus dem industriellen Umfeld experimentell erprobt.

Schon früh wurden die besonderen Fähigkeiten von Hoang Le zur Lösung abstrakter Probleme entdeckt. Er spezialisierte sich schon in seinem Heimatland Vietnam, indem er dort eine Oberschule für mathematisch begabte Schüler der Hochschule für Naturwissenschaften in Hanoi besuchte. Im Anschluss begann er ein Studium der Informatik an der Technischen Universität in Hanoi. Um sich international weiter zu qualifizieren, bereitete er sich sprachlich ein Jahr auf ein Studium in Deutschland vor, das er zum Wintersemester 2004 in Bremen begann. Auch hier fiel er hier durch seine überdurchschnittlichen Studienleistungen auf und schloss das Studium in 2009 mit dem Diplom ab. Seitdem ist Hoang Le Doktorand in der AGRA und arbeitet seit April 2011 im Reinhart Koselleck-Projekt von Professor Drechsler.


Kontakt:
Hoang Le & Prof. Dr. Rolf Drechsler

Herkunft:
Pressemitteilung der Universität Bremen | Nr. 069 / 20. Februar 2012 SC

Auch erschienen:
News | Technologiepark Bremen


Erfassungsdatum: 20.02.2012 | Nr. 142





English









Zum Seitenanfang Zur Homepage
Zur Sitemap
Kontakt