Homepage
Sitemap
Kontakt




Universität Bremen Universität Bremen Fachbereich 3 Informatik
Home « Service « Aktuelles


» Wirtschaftsreise nach Marokko – in wissenschaftlicher Begleitung

Casablanca, Fès und Meknès: Diese Stationen besuchten Vertreter der Metropolregion Bremen-Oldenburg vom 22. – 26. April 2012 bei einer Reise nach Marokko. Ziel der vom Präses der Bremer Handelskammer Otto Lamotte geleiteten Fahrt war es, die bereits bestehenden Kontakte zwischen dem nordafrikanischen Land und der Nordwestregion Deutschland in den Bereichen Logistik, Lebensmittelverarbeitung und Landmaschinentechnik gezielt auszubauen. Auch die Bremer Wissenschaft war mit von der Partie - und zwar mit den Professoren Rolf Drechsler, Konrektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Bremen, und Hans-Dietrich Haasis, Leiter des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik und Uni-Hochschullehrer im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft.

Marokkanische Universitäten signalisieren seit einigen Jahren ein vermehrtes Interesse an Kooperation mit deutschen Hochschulen. „Die Gespräche mit Universitätsvertretern vor Ort haben gezeigt, dass es sowohl in der Logistik als auch in der Informatik, die jeweils zu Forschungsschwerpunkten der Universität zählen, bereits viele inhaltliche Bezugspunkte gibt. Deshalb ist ein Gegenbesuch vereinbart worden, bei dem Besichtigungen der Uni Bremen und verschiedener Forschungsinstitute im Technologiepark auf dem Programm stehen“, erläutert Rolf Drechsler. „Dann können wir auch gemeinsame Forschungsprojekte und Programme zum Studierendenaustausch verbindlich vereinbaren.“

Insgesamt zogen die deutschen Delegationsmitglieder eine äußerst positive Bilanz der Reise. „Bremen und die Metropolregion Bremen-Oldenburg konnten ihre Kompetenzen in Logistik und Technik glaubwürdig vermitteln“, ist Otto Lamotte überzeugt. „Die weitere Zusammenarbeit mit dem aufstrebenden nordafrikanischen Land ist auf einem guten Weg, für die Wirtschaft und für die Wissenschaft unserer Region.“


Herkunft:
Pressemitteilung der Universität Bremen | Nr. 143 / 2. Mai 2012 SC

Erfassungsdatum: 02.05.2012 | Nr. 147





English









Zum Seitenanfang Zur Homepage
Zur Sitemap
Kontakt