Homepage
Sitemap
Kontakt




Universität Bremen Universität Bremen Fachbereich 3 Informatik
Home « Service « Aktuelles


» Delegation der Shanghai Universität besuchte Uni Bremen

Uni-Konrektor Rolf Drechsler empfing Vize-Präsidentin You Mei Li / Kooperationen in den Sozialwissenschaften werden ausgebaut

Vielversprechende Aussichten für die Intensivierung der Partnerschaft zwischen Shanghai und Bremen: eine Delegation der Shanghai Universität besuchte am 22. Juni 2012 die Universität Bremen. Im Mittelpunkt standen Gespräche über die zukünftige Kooperation im Bereich der Sozialwissenschaften. Die chinesischen Gäste hatten die Gelegenheit, sich mit zahlreichen Vertretern der Exzellenz-Einrichtung „Bremen International Graduate School of Social Sciences“ (BIGSSS) auszutauschen. Die Aufnahme von Doktoranden und der gegenseitige Austausch von Wissenschaftlern sind nur zwei der möglichen Aktivitäten in der Zukunft, die an den bereits engen Kontakten von BIGSSS zu dem Institut für Sozial- und Politikwissenschaften in Shanghai anknüpfen. Weitere Felder künftiger Zusammenarbeit – dann auch im Studierendenaustausch – werden die Wirtschaftswissenschaften und die Digitalen Medien sein. Schon im Dezember 2011 haben die beiden Universitäten ihre Zusammenarbeit im Bereich Informatik vereinbart.

Nicht zufällig findet dieser Besuch kurz nach den Bremer Erfolgen in der Exzellenzinitiative statt. „Auch die Universität Shanghai ist ein erfolgreicher Wettbewerber in den chinesischen nationalen Initiativen“, freut sich Professor Rolf Drechsler, Konrektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Insbesondere in den Sozialwissenschaften treffen hier renommierte Wissenschaftler aufeinander, die beide Seiten interessierende sozialwissenschaftliche Projekte gemeinsam anschieben werden. „Die Kooperation mit chinesischen Universitäten stellt einen der strategischen Internationalisierungsschwerpunkte der Universität Bremen dar“, betont Drechsler.

Die Kooperation zeigt einmal mehr die Bedeutung der Alumni der Universität Bremen. Initiiert wurde sie nämlich durch Dr. Yanbing Mao, einen Absolventen des Bremer Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, der heute an der Universität in Shanghai lehrt. Er kommt regelmäßig nach Bremen und nutzte seinen letzten Aufenthalt, um die Kontakte zunächst zum International Office herzustellen. Bei einem ersten Gegenbesuch der Leiterin des International Office Dr. Annette Lang und der Asienreferentin Dr. Petra Westhaus-Ekau im vergangenen Jahr wurden die grundsätzlichen Gemeinsamkeiten ausgelotet. Der jetzige Besuch der Delegation, angeführt von der Vize-Präsidentin der Shanghai Universität Professor You Mei Li, war ein weiterer Schritt hin zu einer erfolgreichen und breit aufgestellten Kooperation.


Kontakt:
Prof. Dr. Rolf Drechsler

Herkunft:
Pressemitteilung der Universität Bremen | Nr. 211 / 25. Juni 2012 SC

Erfassungsdatum: 25.06.2012 | Nr. 153





English









Zum Seitenanfang Zur Homepage
Zur Sitemap
Kontakt