Homepage
Sitemap
Kontakt




Universität Bremen Universität Bremen Fachbereich 3 Informatik
Home « Service « Aktuelles


» Bremer Studienpreis - Preise für die Besten

Professoren haben hervorragende Uni-Abschlussarbeiten ausgewählt

Sechs Absolventen der Universität Bremen wurden am Montag, den 2. Februar 2009, ab 18 Uhr im Festsaal des Bremer Rathauses für ihre hervorragenden Abschlussarbeiten und Dissertationen ausgezeichnet. Seit 1983 würdigt die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University Bremen („unifreunde“) diese außergewöhnlichen Leistungen mit dem Bremer Studienpreis. Zugleich wurden zwei Sonderpreise für natur- und ingenieurwissenschaftliche Dissertationen vergeben. Die Stifter sind die Firma Bruker Daltonik GmbH und der Rotary Club Bremen-Roland. Die Preisverleihung nahm für die „unifreunde“ Dr. Heiko Staroßom vor. Die Laudationes hielt Professor Rolf Drechsler, Konrektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Bremen. Der Staatsrat der Senatorin für Bildung und Wissenschaft Carl Othmer nahm an der Veranstaltung teil. Die Preisträgerin Birte Heidemann und der Preisträger Dr. Kristian Bredies stellten ihre Arbeiten vor. Für den musikalischen Rahmen sorgt UniBrass. Die Preisträgerin und die Preisträger der Bremer Studien- und Sonderpreises 2008: Dissertation im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften Dr. Stefan Schulz (Fachbereich Physik/Elektrotechnik) Thema: „Electronic and Optical Properties of Quantum Dots: A Tight-Binding Approach“ Diplomarbeit im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften Yidong Lang (Fachbereich Physik/ Elektrotechnik) Thema: „Resource Allocation for Distributed MIMO in Wireless Networks” Dissertation im Bereich Sozial- und Geisteswissenschaften Dr. Philipp Lehmbecker (Fachbereich Wirtschaftswissenschaft) Thema: „The Quality of Eligible Collateral, Central Bank Losses and Monetary Stability: An Empirical Analysis“ Magisterarbeit im Bereich Sozial- und Geisteswissenschaften Birte Heidemann (Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften) Thema: „Nation, identity and the liminal space“: Nordirische Literatur im Kontext der Post-Troubles“ Sonderpreis der Bruker Daltonik GmbH Dr. Kristian Bredies (Fachbereich Mathematik/Informatik) Thema: „Optimal control of degenerate parabolic equations in image processing“ Sonderpreis des Rotary Clubs Bremen-Roland Dr.-Ing. Miroslav Mihajlov (Fachbereich Physik/Elektrotechnik) Thema: „Modelling and Control Strategies for Inherently Compliant Fluidic Mechatronic Actuators with Rotary Elastic Chambers“


Herkunft:
WeserKurier, Feb 2009; Pressemitteilung Nr. 26 / 30.01.2009

Erfassungsdatum: 03.02.2009 | Nr. 34





English









Zum Seitenanfang Zur Homepage
Zur Sitemap
Kontakt