Homepage
Sitemap
Kontakt




Universität Bremen Universität Bremen Fachbereich 3 Informatik
Home « Lehre « Lehrmaterial


Projekt "Deep Game" 03-MP-902.30

Veranstalter: Rolf Drechsler, Daniel Große, Hoang Le

Im Projekt Deep Game sollen Spielecomputer entwickelt werden, die als Spieler an Gesellschaftsspielen teilnehmen koennen. Die Idee orientiert sich an dem Schachcomputer Deep Blue, dem es 1997 gelang, den zu jener Zeit amtierenden Schachweltmeister Garri Kasparow zu schlagen. Um welche Spiele es beim Projekt gehen soll ist nicht vorgegeben und soll innerhalb der ersten Treffen im Projekt erarbeitet werden. Als moegliche Beispiele koennen Brett- oder Legespiele dienen. Die Verfahren, die im Projekt entwickelt werden, koennen in zahlreichen Anwendungen eingesetzt werden. Vielen Problemen, die heutzutage mithilfe von Computern geloest werden, liegt ein riesiger Suchraum zugrunde. Um diese Suchraeume effzient zu traversieren, sind Algorithmen darauf angewiesen richtige und sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Anhand von Spielen lassen sich diese Auswahlen der alternativen Strategien sehr gut darstellen. Das Projekt bietet deshalb insbesondere die folgenden zwei Moeglichkeiten: (1) man lernt fortgeschrittene Anwendungen und Methoden kennen, die heutzutage in der Praxis beispielsweise beim Entwurf von komplexen Hardware- und Softwaresystemen zum Einsatz kommen; und (2) Resultate, die im Projekt zum Entwurf des Spielecomputers ermittelt werden, lassen sich moeglicherweise nutzen, um Anwendungen fuer praktisch sehr relevanten Probleme zu entwickeln oder zu verbessern.

Weitere Informationen
Beim dem Projekt handelt es sich um ein im WiSe 2014/2015 gestartetes Bachelorprojekt, dass seit dem WiSe 2015/2016 als Masterprojekt fortgesetzt wird. Anerkannte Studiengaenge sind Informatik, Systems Engineering und Digitale Medien. Die Projektinhalte bereiten insbesondere auf SQ als auch KIKR vor, beim Entwurf des Spielecomputers koennen jedoch auch Inhalte fuer den Schwerpunkt DMI beruecksichtigt werden. Als begleitende Lehrveranstaltung wird Qualitaetsorientierter Systementwurf (03-MB-701.03) empfohlen.



 Entnehmen Sie Angaben bezügl. Ort und Zeit bitte der Lehrveranstaltungs-Liste der Universität Bremen



[Folien (außer Übungsblätter) nur aus dem Campusnetz erreichbar]






zurück





English









Zum Seitenanfang Zur Homepage
Zur Sitemap
Kontakt