Homepage
Sitemap
Kontakt




Universität Bremen Universität Bremen Fachbereich 3 Informatik
Home « Lehre « Lehrmaterial


AriCo Approximate Computing  03-BP-902.52

Veranstalter: Prof. Dr. Rolf Drechsler, Daniel Große

Im Projekt Approximate Computing (AriCo) sollen drei Kernfragen beantwortet werden:

1. Was und wie kann ich approximieren?

2. Wie gut ist mein Ergebnis?

3. Wie profitiere ich davon?

Dafür soll Approximation durchgängig vom Algorithmus (Anwendungssicht) bis zur Hardware betrachtet werden. Das Hauptziel von AriCo ist es eine Plattform zu entwickeln, die es dem Anwender ermöglicht über die Ebenen hinweg an den „richtigen Stellen“ approximieren zu können (damit kann man sich den JPEG Header erhalten und das Bild geht nicht kaputt). Dies erlaubt es für die neusten Anwendungen (siehe z.B. Bereiche wie Suchmaschinen, Spracherkennung, Objekterkennung in Bildern) zu beschleunigen, zu kombinieren und weiterzuentwickeln.

Wer an Beschleunigung und Effizienzsteigerung auf Software- und/oder Hardwareebene oder dem Einsatz von Approximate Computing für die Anwendungen von morgen arbeiten möchte ist in AriCo richtig aufgehoben.

Grundsätzlich bewegt sich das Projekt in ähnlichen Bereichen wie Praktische Informatik 1/2 und Technische Informatik 1. Wer Spaß an Algorithmen und Lösungstechniken hat, wird sich auch in AriCo wiederfinden.

Das Projekt ist für Studierende aus dem Bachelorstudiengang Informatik offen. Eine Weiterführung des Projektes im Masterstudiengang ist geplant. Das Bachelorprojekt bereitet auf die Masterprofile SQ und KIKR und teilweise auch DMI vor.


 Ort & Zeit:
wöchentlich 4 SWS, Fr 08:00 - 12:00 Uhr, MZH 1450


[Folien (außer Übungsblätter) nur aus dem Campusnetz erreichbar]






zurück





English









Zum Seitenanfang Zur Homepage
Zur Sitemap
Kontakt