Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Kennziffer A 54/06 (application/pdf 11.2 KB)


Textalternate  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Kennziffer A 54/06
Fulltext:
An der Universität Bremen ist, vorbehaltlich der Mittelfreigabe, im Interdisziplinären HTAZentrum Bremen (Health Technology Assessment) eine Stelle mit voller Arbeitszeit für eine/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
Verg.Gr. IIa BAT
für die Dauer von drei Jahren ab sofort zu besetzen.
Das Interdisziplinäre HTA-Zentrum Bremen ist eine Wissenschaftliche Einrichtung der
Fachbereiche 3 (Mathematik/ Informatik, Federführung) und 6 (Rechtswissenschaften). In
dieser Einrichtung kooperieren universitäre und außeruniversitäre Institutionen
(Kompetenzzentrum für Klinische Studien Bremen, Institut für Gesundheits- und
Medizinrecht, Institut für Klinische Pharmakologie am Klinikum Bremen Mitte gGmbH,
Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin, Arbeits- und Forschungsstelle
für Gesundheitsversorgungsforschung). Die Einrichtung hat die Aufgabe, Health Technology
Assessment durch Vernetzung der beteiligten Fächer Mathematik, Rechtswissenschaft,
Pharmakologie, Epidemiologie und Versorgungsforschung zu entwickeln. Gesucht wird ein
Mediziner/eine Medizinerin mit Kompetenzen in der Evidenz-basierten Medizin, der
Biometrie sowie der Nutzenbewertung von Arzneimitteln, der/die das vorhandene
interdisziplinäre Team ergänzt und bereichert.
Aufgaben
· Übernahme von und Mitarbeit in HTA-Projekten
· Teilnahme an der Akquisition von HTA-Projekten
· Bewertung von Originalliteratur zu Fragen der Wirksamkeit und des klinischen
Nutzen diagnostischer, therapeutischer und prophylaktischer ärztlicher Maßnahmen
· kritische Analyse von Sekundärliteratur, insbesondere von systematischen
Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen
· kritische Würdigung von Leitlinien und HTA-Berichten anderer Institutionen
· Mitarbeit im interdisziplinären Doktorandenkolleg ,,Chancen und Risiken im
Gesundheitssystem: Evidence-Based Medicine, Health Technology Assessment und
gesundheitliche Regulierung"
Voraussetzungen:
· Abgeschlossenes medizinisches Hochschulstudium (Promotion erwünscht)
· Erste Erfahrungen mit der Methodik des ,,critical appraisal" und der Erstellung
systematischer Reviews (EbM-Methodik)
· Biometrische Grundlagenkenntnisse zur Analyse der methodischen Qualität
veröffentlichter wissenschaftlicher Untersuchungen
Eine weitere wünschenswerte Bedingung (aber nicht Voraussetzung) ist die Kenntnis im
Projektmanagement von interdisziplinären Teams.
Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu
erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher
und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Rückfragen: Prof. Dr. J. Timm, Tel. (0421) 218-3309 oder -9138
Prof. Dr. N. Schmacke, Tel (0421) 218-8131
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 09. Mai 2006 unter Angabe der
Kennziffer A 54/06 an die
Universität Bremen
Fachbereich 3, Mathematik und Informatik,
Postfach 33 04 40, 28334 Bremen
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir
sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens
vernichtet.
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Kennziffer A 54/06 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Kennziffer A 54/06

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   18.04.2006 Admin-Login