Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Abstrakt - Kolloqium - 06.11.07 (application/pdf 18.9 KB)


Textalternate  Abstrakt - Kolloqium - 06.11.07
Fulltext:
Universität Bremen
Fachbereich Mathematik Wintersemester 2007/08
Einladung zum
MATHEMATISCHEN KOLLOQUIUM
Am Dienstag, dem 6. November 2007
spricht
Prof. Dr. Vadim Kaimanovich
Jacobs University, Bremen
über
Amenability, self-similarity and entropy
We shall discuss a new development at the crossroads of Analysis, Algebra and Probability.
Amenability (its definition going back to von Neumann) is, from the analytical point of view,
the most natural generalization of finiteness or compactness. Namely, amenable groups are
those which admit an invariant mean (rather than an invariant probability measure, which is
the case for finite or compact groups). Self-similar groups (automata groups, iterated monodromy groups, etc.) have recently become the object of an extensive study in the group
theory, since even in the simplest situations such groups may have rather unusual properties.
We shall describe a new technique for proving amenability of self-similar groups ("Muenchhausen trick") developed by the author and based on using the notion of the asymptotic
enropy of a random walk. This technique has recently lead to a proof of amenability for a
large class of self-similar groups by Bartholdi, Nekrashevych, Virag and the author.
Der Vortrag findet statt um 17 Uhr c.t. im Raum 7260, 7. Ebene des
Mehrzweckhochhauses (MZH) der Universität Bremen, Bibliothekstraße.
Zuvor gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum 7140.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Marc Keßeböhmer als Kolloquiumsbeauftragter.
Abstract - Colloqium - 06.11.07 Abstrakt - Kolloqium - 06.11.07

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: birgitf [b]   22.10.2007 Admin-Login