Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


FŁr den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, kŲnnen Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafŁr Verstšndnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur VerfŁgung stehen.)


Download:
Download Lektor/in - Kennziffer LK 17/08 (application/pdf 28.8 KB)


Textalternate  Lektor/in - Kennziffer LK 17/08
Fulltext:
An der Universität Bremen sind unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum nächstmöglichen
Zeitpunkt folgende Stellen zun√§chst befristet f√ľr die Dauer von 2 Jahren
f√ľr
einen Universitätslektor/eine Universitätslektorin
gem. § 24 a Bremisches Hochschulgesetz
Entgeltgruppe 13 TVL
zu besetzen.
Im Falle der Bewerbung aus einem Beamtenverhältnis heraus wird je nach persönlichen
Voraussetzungen nach Lösungsmöglichkeiten gesucht werden.
1. im Fachbereich 3 (Mathematik und Informatik)
Aufgabe: Lehre im Bereich der Elementarmathematik in der Lehrerausbildung sowie der
Mathematik f√ľr nichtmathematische Studieng√§nge
Kennziffer: LK 17/08
Eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses wird angestrebt.
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einschlägiger selbständiger Lehrerfahrung, die auch im
gymnasialen Mathematikunterricht erbracht sein kann. Vorausgesetzt wird eine Promotion in
Mathematik. Erwartet werden die Fähigkeit und Bereitschaft zur konstruktiven Mitarbeit an der
Lösung von Problemen, die die mathematische und auch mathematikdidaktische Lehre betreffen.
Weitere Informationen erteilt der Prodekan des Fachbereichs 3, Prof. Dr. M. Böhm, unter
Prodekan@fb3.uni-bremen.de oder Tel. 218-63 841 / 218-63 840.
Bewerbungen mit den √ľblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer bis zum 15. M√§rz 2008
in elektronischer Form (.pdf-Format) zu richten an Lektor@math.uni-bremen.de
sowie brieflich an:
Prodekan des Fachbereichs 3
Universität Bremen
Postfach 330440
28334 Bremen
2. im Fachbereich 12 (Erziehungs- und Bildungswissenschaften)
2.1.
Aufgabengebiet: Primarstufe - Didaktik der Mathematik
Kennziffer: LK 11/08
Eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses wird angestrebt.
Zu den Aufgaben geh√∂rt die selbst√§ndige Durchf√ľhrung von Lehrveranstaltungen nach Ma√ügabe
des Lehrveranstaltungsplans f√ľr den Bereich Mathematikdidaktik in der Primarstufe bzw.
Elementarmathematik im Bachelor- und Master-Lehramtsstudiengang. Dies schließt die Betreuung
fachdidaktischer Schulpraktika mit ein sowie die Abnahme von Pr√ľfungen im genannten Fachgebiet,
die Mitarbeit bei der Konzeption und inhaltlichen Ausgestaltung von Modulen, die wissenschaftliche
Mitarbeit bei Konzeption, Durchf√ľhrung und Auswertung empirischer Forschungsvorhaben zum
Mathematikunterricht in der Primarstufe sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung.
Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Lehramtsstudium in Mathematik, eine einschlägige
Promotion sowie mehrj√§hrige Schulerfahrung im Grundschulbereich. Erw√ľnscht sind Erfahrungen in
selbständiger universitärer Lehre und Erfahrungen im Bereich der mathematikdidaktischen
Forschung.
2.2.
Aufgabengebiet: Fachdidaktik Deutsch Grundschule mit dem Schwerpunkt
Anfangsunterricht Deutsch: Didaktik des Schrifterwerbs und des
m√ľndlichen Spracherwerbs unter Einbeziehung von Diagnose und
Prävention
Kennziffer: LK 33/08
Von der zuk√ľnftigen Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird die engagierte Mitarbeit in der Lehre
des Arbeitsgebiets erwartet sowie die Beteiligung an den schulpraktischen Studien und die Abnahme
von Modulpr√ľfungen und m√ľndlichen Pr√ľfungen in den lehrerbildenden Studieng√§ngen
(Staatsexamen f√ľr das Lehramt an √∂ffentlichen Schulen/Grundschule sowie Bachelor Fachbezogene
Bildungswissenschaften und Master of Education f√ľr das Lehramt an Grundschulen).
Einstellungsvoraussetzungen sind einschlägige Kenntnisse auf dem Gebiet der neueren fachlichen
und fachdidaktischen Forschungen zum Schriftspracherwerb und der Diagnose/Prävention von
Schwierigkeiten (u.a. psycholinguistische, sprachliche und sozialmotivationale Bedingungen des
Schriftspracherwerbs auch unter prekären Lebensverhältnissen, Umgang mit Mehrsprachigkeit,
Prozessmodelle des Schriftspracherwerbs und Präventionsmodelle), die in der Regel durch eine
Promotion im Arbeitsgebiet nachgewiesen werden. Schulpraktische Erfahrungen sind erw√ľnscht.
Bewerbungen zu den Stellen LK 11/08 und LK 33/08 richten Sie bitte mit den √ľblichen Unterlagen
unter Angabe der Kennziffer bis zum 13. März 2008 an :
Dekan des Fachbereichs 12
Herrn Prof. Dr. Norbert Ricken
Universität Bremen
Postfach 330440
28334 Bremen
Die H√∂he der Lehrverpflichtung f√ľr alle drei Stellen bestimmt sich nach der Lehrverpflichtungs- und
Lehrnachweisverordnung und beträgt 16 Semesterwochenstunden. Werden neben Lehraufgaben
andere Dienstaufgaben √ľbertragen, kann die Lehrverpflichtung auf bis zu 12 Semesterwochenstunden
reduziert werden.
An der Universität Bremen im Fachbereich 3 (Mathematik/Informatik) sind zum nächstmöglichen
Termin ‚Äď unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - in der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik eine
Stelle f√ľr
einen/eine Wissenschaftliche Mitarbeiter/in
Entgeltgruppe 13 TV-L,
Kennziffer: A 27/08 (halbtags)
f√ľr die Dauer von drei Jahren zu besetzen.
Zu den Aufgabenbereichen gehören die Betreuung von Lehrveranstaltungen in den
Lehramtsstudiengängen Mathematik und die Mitarbeit in Projekten zur empirischen Lehr-LernForschung mit z. T internationaler Kooperation.
Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Lehramtsstudium Mathematik mit dem Schwerpunkt
Sekundarstufe II oder aber ein Diplom- oder Masterabschluss im Fach Mathematik mit didaktischem
Erfahrungshintergrund. Gute Englischkenntnisse sind erw√ľnscht.
Die Stelle dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und zugleich der
wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion.
R√ľckfragen an: Prof. Dr. Bikner-Ahsbahs, Tel. (0421) 218 63711 oder 218 63720 (Sekretariat)
Bewerbungen mit den √ľblichen Unterlagen werden unter Angabe der Kennziffer A 27/08 bis zum 15.
März 2008 erbeten an die
Universität Bremen
Prof. Dr. Bikner-Ahsbahs
Fachbereich 3
Mathematik und Informatik,
Postfach 33 04 40
28334 Bremen
Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und
fordert deshalb Frauen ausdr√ľcklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und
persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen
nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir
diese aus Kostengr√ľnden nicht zur√ľcksenden
können; sie werden nach Abschluss des
Auswahlverfahrens vernichtet.
Lektor/in - Kennziffer LK 17/08 Lektor/in - Kennziffer LK 17/08

 



zurŁck  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt gešndert durch: cocs [b]   19.02.2008 Admin-Login