Logo Universität Bremen

http://www.informatik.uni-bremen.de

Universität Bremen - Fachbereich 3 - Informatik

  DRUCKEN  


Startseite «Startseite  «Studienmöglichkeiten im Ausland 


Erfahren Sie hier mehr über den Internationalen Austausch und Erasmus+-Programme.


Bitte kümmern sie sich rechtzeitig um den Auslandsplatz! In der Regel braucht es bis zu einem Jahr. Setzen sie sich mit den Verantwortlichen der entsprechenden Partneruniversitäten in Verbindung, wenn es Fragen gibt.





Weitere Fördermöglichkeiten:


  1. PROMOS-Stipendien für Aufenthalte in Nicht-EU-Ländern. Infos beim International Office.



Beauftragter:
Prof. Dr. Sara Hofmann
Gebäude: TAB3.89
Durchwahl: 218- 56587


Sprechzeit:
Dienstag: [14-17 Uhr Uhr]
[Nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail Uhr]
Die farbigen Punkte bei der Liste der Partnerhochschulen (rechte Spalte) symbolisieren die bisherige Nachfrage nach dortigen Plätzen. (rot = sehr groß, gelb = mittel, grün = seltener).
Länder:
1a Etablierte Partnerschaftsverträge

Australien
|-- hohe Nachfrage/high demand  Melbourne
Belgien
|--   Hasselt
Chile
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Santiago de Chile
China
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Shanghai
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Guangzhou
Dänemark
|-- hohe Nachfrage/high demand  Aarhus
Estland
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Tallinn
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Tartu
Finnland
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Helsinki
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Lappeenranta
Frankreich
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Nizza
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Nancy
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Paris
Indien
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Assam
Indonesien
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Jakarta
Irland
|-- normale Nachfrage/normal demand  Dublin (UCD)
|-- normale Nachfrage/normal demand  Dublin
Italien
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Aquila
Japan
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Tokio
Neuseeland
|--   Waikato
|--   Palmerston North
|--   Auckland
Norwegen
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Stavanger
Polen
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Torun
Rumänien
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Cluj
Schweden
|-- normale Nachfrage/normal demand  Stockholm
|-- hohe Nachfrage/high demand  Malmö
Schweiz
|-- hohe Nachfrage/high demand  Bern
Slowenien
|-- normale Nachfrage/normal demand  Ljubljana
Spanien
|-- normale Nachfrage/normal demand  Castelló de la Plana
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Madrid
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Valencia
Thailand
|-- hohe Nachfrage/high demand  Bangkok / KMUTT
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Bangkok / Mahidol
Tschechien
|-- normale Nachfrage/normal demand  Prag
Türkei
|-- niedrige Nachfrage/low demand  Izmir
|-- normale Nachfrage/normal demand  Istanbul (Sabanci)
|-- normale Nachfrage/normal demand  Istanbul (Bogazici)
Ungarn
|-- normale Nachfrage/normal demand  Budapest
|-- normale Nachfrage/normal demand  Eger
USA
|--   Santa Barbara
|-- hohe Nachfrage/high demand  Buffalo
|-- hohe Nachfrage/high demand  San Luis Obispo
Österreich
|-- hohe Nachfrage/high demand  Salzburg
|-- hohe Nachfrage/high demand  Vorarlberg
|-- normale Nachfrage/normal demand  Linz

Weitere Informationen zu diesem Thema:
Link zu externer Seite  International Office






  DRUCKEN