Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite «Umbau MZH 


Ansicht - MZH nach Umbau

Am 28.07.2008 begannen im MZH die Umbauarbeiten der Ebene 0 und 1.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über alles Aktuelle rund um dieses Thema und nennen Ihnen die Ansprechpartner.
   • Bauzeit geplant: 28.7.2008 bis 26.6.2009, verlängert bis mindestens Oktober 2009, verlängert bis mindestens Juni 2010, letzte Reklamationsarbeiten bis Sommer 2011
   • Abbrucharbeiten: 4.8.08 bis 12.9.08, verlängert bis mindestens November 2008 (vordere Freitreppen, vordere Terrasse, Brücke zum Boulevard und einige Wände)
   • Neubauten und Fassadenarbeiten: November 2008 bis Oktober 2009, verlängert bis Juni 2010
   • Abschließende Innenaus- und Umbauten im Wintersemester 2009/10, verlängert bis mindestens Juni 2010
   • Während des Umbaus liegt ab ca. 4.8.2008 bis ca. 5.5.2010 der Haupt-Eingang an der MZH-Ostseite

+++ Aktuell +++ (16.2.2012)

Seit Sommer 2011 finden sich keine rotweißen Absperrbänder oder auch keine z.B. offenen Bodenlöcher mehr in den Ebenen 0 und 1 sowie vor dem Haupteingang. Wir gehen nun davon aus, dass alle Reklamationsarbeiten erledigt sind.

Ein offizielles Ende der Bauarbeiten ist nicht bekannt. Wir gehen aber ganz optimistisch davon aus, dass unser MZH mit dem neuen roten "Sockel" jetzt fertig ist. Wenigstens für ein paar Monate, vielleicht auch Jahre. Wir werden sehen.

EDV-Versorgung:

Die Rechnerpools in der Ebene 0 sind seit August 2010 in drei neue Räume aufgestellt:

  • P1 MZH 0220 „Windows“ mit ca. 20 PC-Arbeitsplätzen.
  • P2 MZH 0250/0260 „Apples“ mit ca. 28 iMac-Arbeitsplätzen, davon 16 mit Power-PC und 12 mit Intel-Architektur sowie ein Laserdrucker.
  • P3 MZH 0240 „Linuxe“ mit ca. 20 Linux-Arbeitsplätzen und einem Laserdrucker.
Zutritt mit den bisher für die Ebene 0 gültigen Transponderchips. Koordination der Raumvergabe: Herr Joachim Schalthöfer
Aktuelle Änderungen bzgl. EDV werden auch im Statussystem der FB3-Technik beschrieben.

Ansprechpartner im Fachbereich:

Herr Prof. Peter Maass
Frau Sabine Pfarr

Architekturbüro:

Renner Hainke Wirth Architekten
Bernstorffstr.71
22767 Hamburg
http://www.rhwarchitekten.de/

ZfN-Seite zum MZH-Umbau mit weiteren Bau-Infos, Mahnungen, Chronologie und Schnappschuss-WebCam

Das ZfN hatte netterweise unsere Idee einer WebCam umgesetzt und eine Web-Seite angelegt mit weiteren Hinweisen und auch Mahnungen aus der Bauleitung sowie einer chronologischen Auflistung einiger Ereignisse und Planungen. Eine Webcam aus dem Zentralen Prüfungsamt lieferte halbstündige Schnappschüsse – hier – ein durchgängiger Film war aus personalrechtlichen Günden nicht möglich. Allerdings scheint die Webcam seit einiger Zeit umgekippt zu sein und schwenkt wohl ohne künstlerische Aussage hin und her. (30.4.2010)



Archiv alter Meldungen:

Seit September 2010 wird die noch nicht hundertprozentig fertige neue Ebene 0 für den regulären Uni-Betrieb genutzt. Es fanden seitdem viele Begehungen und Bauabnahmen mit den beteiligten Firmen statt, aber ein offizieles Ende der Baustelle hat es bisher nicht gegeben. Dafür eine ganze Reihe von nachträglichen Mängelbeseitigungen. Insbesondere Folgende:

24.1.1011 ganztägig:
Teilweise Sperrung der Ebene 0 des MZH wegen Fußbodenarbeiten zur Mängelbeseitigung!

Der neue Fußboden im Erdgeschoss muss schon repariert werden. Dazu wird je nach Notwendigkeit wechselseitig mal der östliche Zugang und mal der westliche Zugang gesperrt. Mindestens jeweils einer der beiden Eingänge ist immer offen und die Fahrstühle sind wohl auch teilweise nutzbar.

Wegen der Mitte Oktober 2010 (vielleicht voreilig) neu gestalteten Uni-Webseiten stimmen unsere automatischen Links zur Raum-Datenbank wohl nicht mehr alle, ebenso vielleicht andere Links in die Uni-Webseiten. Wir bitten um Nachsicht und in gravierenden Fällen auch um eine Nachricht. (20.1.2011)

Seit Mitte Juni ist der Osteingang zum MZH wieder nutzbar und der neue Kirschplatz mit neuen Wegen südlich neben dem MZH ist ebenfalls freigegeben. Es sind auch wieder alle vier Fahrstühle in Betrieb.

Neben den restlichen Innenausbauten laufen schon die Behebungsarbeiten zu den ersten Reklamationen. Ein offizielles Ende der Bauarbeiten wird immer wahrscheinlicher, der Termin ist aber noch nicht bekannt.

Ab Mitte August sollen die Interimsräume der Linux-Rechner und des Mac-Pools wieder in die neue Ebene 0 umziehen. Weitere Infos folgen. (6.8.2010)

Seit 11.6. ist der neue Haupteingang zum MZH an der Bibliothekstraße wieder frei. Und seit 14.6. ist die Zufahrt für PKW in die Garage unter dem Studierhaus auch wieder von der Enrique-Schmidt-Straße (MZH-Ostseite) aus möglich. Die Pflasterarbeiten westlich vor und nördlich neben dem MZH sind jetzt fertig.
Der Innenausbau in den Ebenen 0 und 1 des MZH kommt auch voran, sodass ein Ende der Baustelle vor Dezember 2012 immer wahrscheinlicher wird. (17.6.2010)

Vom 8.6.2010 bis ca. 11.6.2010 ist der E0-Zugang in das MZH nur durch die kleine südliche Seitentür im neuen Foyer möglich.
Am 8.6. platzte vormittags ein Hauptwasserrohr direkt vor dem neuen Haupteingang an der Bibliothekstraße. Zur Reparatur wurde der entstandene Krater vergrößert und blockiert so den kleinen Platz vor der neuen Automatiktür. (8.6.2010)

Seit 7.6.2010 ist die Zufahrt für PKW in die Garage unter dem Studierhaus nur von der neuen Bibliothekstraße her möglich.
Wegen Pflasterarbeiten wurde die Zufahrt vom Wendekreis an der MZH-Ostseite aus gesperrt, für ca. 1 Woche. Für FußgängerInnen ist unter der Frei-Treppe (MZH-Ebene 1 Richtung GW2) direkt an der Hofeinfahrt vom Wendekreis aus meistens ein schmaler Durchlass frei (ca. 50cm breit). (7.6.2010)

Seit 5.5.2010 Zugang in das MZH nur von der Bilbiothekstraße aus! Die beiden östlichen MZH-Zugänge zur Ebene 1 bleiben bestehen: die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG.
Der Zugang von der Bibliothekstrasse zum Verwaltungsgebäude südlich am MZH vorbei bleibt bis zur völligen Fertigstellung des neuen Kirsch-Platzes weiterhin gesperrt. Es gibt nur einen geduldeten Durchlass (ca. 80cm breit) am Bauzaun entlang und zwischen den Bauwagen hindurch vom Haupteingang Verwaltungsgebäude bis zur neuen Bibliothekstraße. (25.5.2010)
Bis auf weiteres: Seit 5.5.2010 E0-Zugang in das MZH nur von der Bilbiothekstraße aus. Die beiden östlichen MZH-Zugänge zur Ebene 1 bleiben bestehen: die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG. Am 25.5. aber ist dieses alte Treppenhaus geperrt, d.h. es steht dann nur als Fluchtweg zur Verfügung.
Es müssen noch Fußbodenarbeiten beim neuen Haupteingang fertig gestellt werden. Darum ist der MZH-Zugang in der Ebene 0 kurz um ca. 50m verschoben:
Vom 26.5. bis 30.5.2010 E0-Zugang in das MZH durch die kleine südliche Seitentür im neuen Foyer.
Die Zufahrt für PKW von der neuen Bibliothekstraße in die Garage unter dem Studierhaus bleibt zunächst noch gesperrt. (25.5.2010)

Voraussichtlich am 5. oder 6. Mai soll endlich der MZH-Zugang "umgeschw+enkt" werden. Also bis auf weiteres:
Seit 5.5.2010 Zugang in das MZH nur von der Bilbiothekstraße aus
Wegen des langen harten Winterwetters und weiterer Baumängel konnte die "Westhälfte" der Ebene 0 des MZH erst Anfang Mai fertiggestellt werden. Die "Osthälfte" des Flures in Ebene 0 soll nun bis Juni (2010) fertig werden.
Die Zufahrt für PKW von der neuen Bibliothekstraße in die Garage unter dem Studierhaus bleibt zunächst noch gesperrt. Der Zugang von der Bibliothekstrasse zum Verwaltungsgebäude südlich am MZH vorbei bleibt bis zur völligen Fertigstellung des Platzes bis Ende April weiterhin gesperrt.
Die "Westhälfte" der Ebene 1 mit den neuen Veranstaltungsräumen ist seit Anfang April 2010 nutzbar, aber noch nicht ganz fertig. Der Umbau des Senatssaals (MZH 1400) startet bald.(30.4.2010.)


In den nächsten Tagen wird die östliche Fußgängerseite der Bibliothekstrasse wieder für Fußgänger und Radfahrer geöffnet. Sie können dann direkt am MZH vorbei in den Zentralbereich gelangen.
Die Zufahrt für PKW ist noch nicht möglich und bleibt zunächst noch gesperrt. Die Bushaltestelle bleibt derzeit noch an dem Ersatzplatz in der Universitätsallee. Der Zugang von der Bibliothekstrasse zum Verwaltungsgebäude bleibt bis zur völligen Fertigstellung des Platzes bis Ende April weiterhin gesperrt.
Dafür wird die westliche Seite der Straße, neben dem „Campus Park“ für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr abgesperrt. (15.04.2010)


Die zweite Hälfte der Fußboden-Erneuerung in Ebene 0 und 1 verzögert sich wegen Winterwetter!

Die Pflasterarbeiten der städtischen Baustelle auf der Bibliothekstraße vor dem MZH sind erst bei baufreundlicherem Wetter abgeschlossen. Also wird das angekündigte "Wechselwochenende" des MZH-Haupteingangs von der Ost- zur Westseite voraussichtlich im Januar (2010) stattfinden.
Die notwendige Vollsperrung der Ebene 0 während dieses verlängerten Arbeitswochenendes zum Gießen des neuen Flur-Fußbodens kann nun leider erst kurzfristig angekündigt werden. Dann sind wieder die beiden einzigen Zugänge zum MZH die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG. Danach sollen wie bisher mindestens zwei Fahrstühle ab/bis Ebene 0 fahren, u.a. auch wieder der Lastenfahrstuhl. (Dez. 2009)
Zeitweise wieder Lärm durch Stemmarbeiten an einigen Tagen im Januar!


Neue Baustelle: Seit 2.10.09 wird die Bibliothekstraße zurückgebaut!
Zunächst wird die Ost-Seite zu einer einfachen Zufahrt zum MZH und Studierendenhaus ohne Parkraum, dann die Westseite zum Fuß- und Radweg zurückgebaut. Die Folgen u.a.:
Während der Baustelle ist die Ostseite der Bibliothekstraße von der Universitätsallee aus ab der Bushaltestelle "NW1" auch für Fußgänger/-innen gesperrt. Es bleibt vorerst nur der Weg über den großen Parkplatz am Verwaltungsgebäude (VWG) vorbei zum Zentralbereich oder über die Westseite der Bibliothekstraße zum Zentralbereich, solange dort noch nicht gebaut wird.
Die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus und die Fahrradständer zwischen MZH und VWG sind bis auf weiteres nur von der MZH-Ostseite aus erreichbar, von der Enrique-Schmidt-Straße her. (Uni-Lageplan.) (6.10.2009)


Seit 27.10.09 wird der Fußboden in der Ebene 0 erneuert bzw. laufen die Vorarbeiten!
Desgleichen in der Ebene 1 im alten Foyer!

Der Lasten-Fahrstuhl und der Personenfahrstuhl direkt daneben sind schon umgestellt und fahren nur die Ebenen 2 bis 9 an. Eventuell muss beim Abwärtsfahren in der Ebene 2 umgestiegen werden.
Nach ca. drei bis sechs Wochen findet ein verlängertes Arbeitswochenende statt zum Gießen des neuen Flur-Fußbodens mit einer Vollsperrung der Ebene 0! Danach wird die Ost-Seite des MZH wieder bis zur Mitte der 4 Fahrstühle gesperrt für ca. drei bis sechs Wochen. Dabei ist der neue Westeingang benutzbar.
Insgesamt sollen während der beiden Bauabschnitte stets mindestens zwei Fahrstühle auch ab/bis Ebene 0 fahren (nicht während des verlängerten "Wechselwochenendes"). Allerdings steht dabei der Lastenfahrstuhl vom ca. 27.10. an für ca. vier bis sieben Wochen nicht zur Verfügung!
Während der Vollsperrung der Ebene 0 am verlängerten "Wechselwochenende" sind wieder die beiden einzigen Zugänge zum MZH die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG, denn die Fahrstühle fahren dann nur ab/bis Ebene 1 oder Ebene 2.
Zeitweise wieder Lärm durch Stemmarbeiten!
Einen Fußboden erneuern bedeutet natürlich großen Lärm an einigen Tagen: Zunächst und voraussichtlich vom 2.11. bis 4.11.2009, dann verlängert bis ca. 13.11.09.
Außerdem sind die Dacherneuerungen auf den Ebenen 7 und 8 angelaufen. Das Absaugen der Kiesauflagen der Dächer wird am Freitag, 30.10.2009, und Samstag, 31.10.2009, fortgeführt.(28+30.10.2009+9.11.09)
Jetzt endgültig: ab ca. 27.10. wird der Fußboden in der Ebene 0 erneuert! Zeitweise wieder Lärm durch Stemmarbeiten!
Zuerst wird die Westseite des MZH bis zur Mitte der 4 Fahrstühle gesperrt. Nach ca. drei bis sechs Wochen findet ein verlängertes Arbeitswochenende statt zum Gießen des neuen Flur-Fußbodens mit einer Vollsperrung der Ebene 0! Danach wird die Ost-Seite des MZH wieder bis zur Mitte der 4 Fahrstühle gesperrt für ca. drei bis sechs Wochen. Dabei ist der neue Westeingang benutzbar.
Insgesamt sollen während der beiden Bauabschnitte stets mindestens zwei Fahrstühle auch ab/bis Ebene 0 fahren (nicht während des verlängerten "Wechselwochenendes"). Allerdings steht dabei der Lastenfahrstuhl vom ca. 27.10. an für ca. vier bis sieben Wochen nicht zur Verfügung!
Während der Vollsperrung der Ebene 0 am verlängerten "Wechselwochenende" sind wieder die beiden einzigen Zugänge zum MZH die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG, denn die Fahrstühle fahren dann nur ab/bis Ebene 1. (26.10.2009)
Ab ca. 12.10. wird der Fußboden in der Ebene 0 erneuert! Zeitweise wieder Lärm durch Stemmarbeiten!
Zuerst wird die Westseite des MZH bis zur Mitte der 4 Fahrstühle gesperrt. Nach ca. drei bis sechs Wochen findet ein verlängertes Arbeitswochenende statt zum Gießen des neuen Flur-Fußbodens mit einer Vollsperrung der Ebene 0! Danach wird die Ost-Seite des MZH wieder bis zur Mitte der 4 Fahrstühle gesperrt für ca. drei bis sechs Wochen. Dabei ist der neue Westeingang benutzbar.
Insgesamt sollen während der beiden Bauabschnitte stets mindestens zwei Fahrstühle auch ab/bis Ebene 0 fahren (nicht während des verlängerten "Wechselwochenendes"). Allerdings steht dabei der Lastenfahrstuhl vom ca. 12.10. an für ca. vier bis sieben Wochen nicht zur Verfügung!
Während der Vollsperrung der Ebene 0 sind wieder die beiden einzigen Zugänge zum MZH die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG. Die Fahrstühle fahren nur ab/bis Ebene 1. (30.9.2009)
Neue Baustelle: ab ca. 2.10. wird die Bibliothekstraße zurückgebaut!
Die Ost-Seite wird zu einer einfachen Zufahrt zum MZH und Studierendenhaus ohne Parkraum. Die Westseite wird zum Fuß- und Radweg rückgebaut.
Die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus ist dann bis auf weiteres nur von der MZH-Ostseite aus erreichbar (über die Enrique-Schmidt-Str.). (30.9.2009)
Dachsanierung der Ebene 1: wieder Lärm und Staub!
Seit ca. Anfang September '09 wird das "alte" Dach der Ebene 1 saniert (Nordost- bis Südostseite). Wegen der vermehrten Staubentwicklung sollten die Fenster der anliegenden Büros während dieser Zeit geschlossen bleiben.
An der Nordseite wird am Freitag, den 11. September, ab 14 Uhr der Kies vom Dach an der Nordseite entfernt, teilweise lärmend! (3.9.2009)
Der normale (alte) Rettungswegeplan gilt wieder!
Für die Ebene 2 und höher gelegenen Ebenen führt ab sofort wieder der erste Rettungsweg durch das Treppenhaus neben den Fahrstühlen, der zweite Rettungsweg durch den Fluchtturm auf der Westseite des Gebäudes.
Höhere Lärmbelastung für Büros der Ebene 2 an der Westseite bis ca. 11.8.09! Unterhalb der Fenster werden Löcher gebohrt und Metallschinen angebracht, an denen später die neuen roten Fassadenplatten befestigt werden. (7.8.2009)
Die ersten Arbeiten sind fertig: die neue Ostfassade ist da!
Das Gerüst ist dort zum Teil abgebaut — die "Gerüst-Fluchttreppe" an der MZH-Ostseite bleibt weiter bestehen — und die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus ist seit dem 15.7. wieder jeweils von der Enrique-Schmidt- und Bibliothekstraße aus erreichbar.
Ab dem 17.7. sind auch wieder alle Parkplätze an der Ostseite nutzbar, insbesondere die Rollstuhlfahrerparkplätze direkt am MZH. Dann ist das bisherige "wilde Parken" von Fahr- und Motorrädern im eigentlichen Fußwegbereich beim MZH nicht mehr zulässig. (16.7.2009)


Die ersten Arbeiten sind fertig: die neue Ostfassade ist da!
Darum wird vom 13.7. bis 14.7. voraussichtlich die Durchfahrt von der Enrique-Schmidt-Strasse (MZH-Ostseite) zum Innenhof GW2 und zur Tiefgarage unter dem Studentenhaus gesperrt, weil dort das Baugerüst abgebaut wird.
Auch Fußgänger und Radfahrer können diesen Durchgang dann zeitweise NICHT nutzen!
Die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus ist während dieser beiden Tage nur über die Zufahrt von der Bibliothekstraße her erreichbar.
Wegen der großen Verzögerungen am Anfang der Abbrucharbeiten wird natürlich der früher geplante Endtermin der Baustelle am 26.6.2009 bei weitem überschritten. Die Außenarbeiten werden wohl erst Ende Oktober 2009 fertig und die endgültige Bauübergabe findet voraussichtlich später im Wintersemester statt. (13.7.2009)


Sperrung des MZH vom 20.03. (6.00 Uhr) bis 23.03.2009 (6.00 Uhr)!
Der Anbau wächst und zeigt schon die neuen Konturen. Auch innerhalb der unteren beiden Ebenen wird viel umgebaut. U.a. wird ein neuer Fluchttunnel eingezogen, wobei allerdings das Haupttreppenhaus gesperrt werden muss für drei Tage. Weil mensch dann nicht flüchten kann im Ernstfall, muss das MZH vom 20.3. 6 Uhr bis zum 23.3.09 6 Uhr morgens geschlossen bleiben. Nur einige Techniker haben Zutritt, um z.B. die EDV-Server in Betrieb zu halten. (18.3.2009)


Seit dem 9.2.09 ist der Bereich vor dem Osteingang in der Ebene 0 des MZH großzügiger begehbar, weil die dortige Lagerfläche nicht mehr gebraucht wird. Es ist wieder möglich, unter dem Überbau der anderen Stockwerke des MZH zum Innenhof zwischen MZH, Studierhof und GW2 zu kommen. Dadurch sind die Strecken mit eventueller Regennässe vom MZH-Osteingang zum GW2 oder zur Tiefgarage unter dem Studierhaus halbiert. (10.2.2009)


Es tut sich wieder etwas auf der Baustelle!
Nachdem in den letzten Wochen von 2008 die Tätigkeiten nach den Abrissarbeiten nur sporadisch erkennbar waren, u.a. wegen des schlechten Wetters, sind nun schon neue Fundamente und Bodenplatten sowie Betonverschalungen für neue Wände zu sehen.
Die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus ist bis auf weiteres jeweils von der Enrique-Schmidt- und Bibliothekstraße aus erreichbar. Die Lärmbelastungen sind in der Regel auch wieder erträglich.(12.1.2009)


Die wesentlichen Abbrucharbeiten sind geschafft, die Auf- und Abräumarbeiten dauern noch an!
Darum wird in der Woche vom 10.11. bis 14.11. voraussichtlich die Durchfahrt von der Enrique-Schmidt-Strasse (MZH-Ostseite) zum Innenhof GW2 und zur Tiefgarage unter dem Studentenhaus gesperrt, um die letzten Betonreste an der Nordostfassade abzunehmen.
Auch Fußgänger und Radfahrer können diesen Durchgang dann NICHT nutzen!
Die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus ist während dieser Woche nur über die seit einigen Tagen wieder freigegebene Zufahrt von der Bibliothekstraße her erreichbar. (9.11.2008)
Die wesentlichen Abbrucharbeiten sind geschafft, die Auf- und Abräumarbeiten dauern noch an!
Darum bleibt die Sperrung der Bibliothekstrasse auf der Seite des MZH für den gesamten Fahrzeug-, Fahrrad- und Fußwegverkehr bestehen. (Seit Montag, 22.9.2008, um Sach- und Personenschäden durch herumfliegende Betonsplitter während der Abrissarbeiten zu vermeiden.) Fußgänger und Radfahrer können die andere Seite der Ringstrasse benutzen, Fahrzeuge müssen von der Klagenfurther Str. Richtung Zentralbereich fahren.
Die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus ist wieder freigegeben, allerdings mit der momentan einzigen Zu- und Ausfahrt von der MZH-Ostseite aus, erreichbar über die Enrique-Schmidt-Str. (7.10.2008)
.....
Ebenfalls ab Montag, 22.9.2008, wird die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus für ca. 1 Woche gesperrt, voraussichtlich auch noch bis 3.10.08! ..... (1.10.2008)
Die Abbrucharbeiten werden bis mindestens zum 3.10.08 verlängert!
Ab Montag, 22.9.2008 "wird die Bibliothekstrasse auf der Seite des MZH für den gesamten Fahrzeug-, Fahrrad- und Fußwegverkehr gesperrt. Diese Maßnahme ist aus Sicherheitsgründen notwendig, um Sach- und Personenschäden durch herumfliegende Betonsplitter während der Abrissarbeiten zu vermeiden.
Fußgänger und Radfahrer können die andere Seite der Ringstrasse benutzen, Fahrzeuge müssen von der Klagenfurther Str. Richtung Zentralbereich fahren." Dauer voraussichtlich 2 Wochen.
Ebenfalls ab Montag, 22.9.2008, wird die Tiefgarage unter dem Studierendenhaus für ca. 1 Woche gesperrt.
Weiterhin bleibt versprochen: Die Wasserspülung gegen Staub und die Abbruchgeräte sollen verbessert werden, damit u.a. die Fahrstühle nicht mehr so wackeln beim Fahren. Wegen der trotzdem möglichen Staubentwicklung sowie Dämmfaserverwehungen wird weiterhin empfohlen, entsprechende Fenster und Balkontüren geschlossen zu halten. Die asbesthaltigen braunen Außenplatten werden vorsichtig und möglichst ohne Beschädigungen abgenommen. (26.9.2008)
Am 24. September 2008 wird die Ebene 0 noch einmal wegen Deckenarbeiten voll gesperrt.
Voraussichtlich sind wieder die beiden einzigen Zugänge zum MZH die Frei-Treppe Richtung GW2 und das alte Treppenhaus an der MZH-Ostseite Richtung VWG. Die Fahrstühle fahren nur ab/bis Ebene 1. Rollstuhlfahrende können dann nicht alleine ins Gebäude kommen, die Bauleitung bittet um Verständnis. (23.9.2008)
Am 18.9.2008 ab 18:00 Uhr Stromabschaltung in Ebene 0! (Bis ca. 24 Uhr.)
Der Router und einige Switches werden während dieser Zeit vom Baustromverteiler versorgt. Alle Server im Serverraum in Ebene 0 werden aber ab 17:00 Uhr heruntergefahren und werden voraussichtlich erst am 19.9. morgens wieder hochgefahren.
Also werden alle zentralen EDV-Dienste wie Homeverzeichnisse, Email und Internet-Server während dieser Zeit nicht verfügbar sein! (16.9.2008)
Die Abbrucharbeiten werden bis mindestens zum 25.9.08 verlängert!
D.h. sie ruhen gerade und werden erst dann wieder fortgesetzt, wenn eine Reihe notwendiger Sicherheitsmaßnahmen fertiggestellt sind: z.B. die Gewährleistung der Fluchtmöglichkeiten aus dem Nottreppenhaus während des Abrisses der vorderen Terrasse oder die weiträumigere Sicherung des Geländes einschließlich bestimmter Fenster gegen unerwartet weit fliegender Betonsplitter.
Die Wasserspülung gegen Staub und die Abbruchgeräte sollen verbessert werden, damit u.a. die Fahrstühle nicht mehr so wackeln beim Fahren. Wegen der trotzdem möglichen Staubentwicklung sowie Dämmfaserverwehungen wird weiterhin empfohlen, entsprechende Fenster und Balkontüren geschlossen zu halten. Die asbesthaltigen braunen Außenplatten werden vorsichtig und möglichst ohne Beschädigungen abgenommen.
Die neuen vorübergehenden Fluchtpläne werden bald ausgehängt. Wahrscheinlich wird der Abbruch der seitlichen Boulevardbrücke vorgezogen, während dessen wird voraussichtlich die Zufahrt zur Tiefgarage unterm Studierendenhaus gesperrt.


Wohl wegen des zu harten Betons müssen die Abbrucharbeiten bis mindestens zum 18.9.08 verlängert werden. (Die Uni ist eben aus dem guten alten Stein der 70er gemeißelt.) Dabei kommt der dickste und wahrscheinlich lauteste Brocken zum Schluss: der Abbruch der Boulevardbrücke. Wegen der Staubentwicklung wird empfohlen, entsprechende Fenster und Balkontüren geschlossen zu halten.


Vom 27. August bis 3. September 2008 morgens war die Ebene 0 wegen Deckenarbeiten voll gesperrt. Die beiden einzigen Zugänge zum MZH waren zwei Treppen Richtung GW2 und Richtung VWG.
Diese Deckenarbeiten müssen bald fortgesetzt werden, sodass dann wieder eine Sperrung der Ebene 0 angesetzt wird. Wir versuchen, rechtzeitig entsprechende Infos zu bekommen.


EDV-Versorgung:

Alle Rechnerpools in der Ebene 0 mußten geräumt werden. Die Ersatzräume ab Mo. 4.8.2008:

  • MZH 7230 mit 28 iMac-Arbeitsplätzen, davon 16 mit Power-PC und 12 mit Intel-Architektur sowie ein Laserdrucker.
  • MZH 2492 (Eingang links neben MZH 2490) mit 20 Linux-Arbeitsplätzen und einem Laserdrucker.
Zutritt mit den bisher für die Ebene 0 gültigen Transponderchips. Koordination der Raumvergabe: Herr Joachim Schalthöfer (bis WiSe2009/10: Marion Rüther)
Aktuelle Änderungen bzgl. EDV werden auch im Statussystem der FB3-Technik beschrieben.



Download:




Seitenanfang  -  Impressum Autor(in): Joachim Schalthöfer 16.02.2012 Admin-Login