Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20100105 (application/pdf 24.4 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20100105
Fulltext:




Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik
Am Dienstag, 5. Januar 2010
spricht
Prof. Dr. Wolfgang Ring
Gastprofessor an der Universität Bremen
über
Optimierung im Shape-Space:
Level-set basierte Zugänge
Variationsprobleme bei denen eine der auftretenden Variablen eine geometrische Größe ist - im
betrachteten Fall eine hinreichend glatte Teilmenge des n-dimensionalen Euklidischen Raums - stellen in
mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung dar. Die Menge von zulässigen geometrischen Variablen bildet im
Allgemeinen keinen linearen Vektorraum so dass verallgemeinerte Konzepte Ableitung und Propagation
solcher "shape" Variablen definiert werden müssen. Eine Möglichkeit dazu bietet die implizite Darstellung
einer offenen Menge als sub-level-set einer geeigneten reellen Funktion. In diesem level-set Kontext lässt
sich ein Calculus für geometrieabhängige Funktionale herleiten. Die Definition geeigneter Metriken zur
Herleitung von Gradientenflüssen im shape-space, Geodäten im shape space und die Konstruktion von
Optimierungsalgorithmen sind weitere wichtige Schritte in der Entwicklung eines leistungsfähigen Werkzeugs
zur Behandlung geometrischer Variationsprobleme. Einige Fragestellungen aus der medizinischen
Bildverarbeitung werden im Rahmen der vorgestellten Techniken behandelt.
Der Vortrag findet statt um 16 Uhr c.t. im Raum 7260, 7. Ebene des Mehrzweckhochhauses
(MZH) der Universität Bremen, Bibliothekstraße.
Zuvor gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum 7140.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
R.-E. Hoffmann als Kolloquiumsbeauftragter.
Wintersemester 2009/10

Invitation_Math_Colloquium_with_Abstract_20100105
Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20100105


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   17.12.2009 Admin-Login