Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Oldenburger Einladung zum Mathe-Kolloquium am 23.6.10 (application/pdf 78.3 KB)


Textalternate  Oldenburger Einladung zum Mathe-Kolloquium am 23.6.10
Fulltext:




Mathematisches
Kolloquium
Institut für Mathematik
23. Juni 2010
Vortrag im Rahmen des
mathematischen Kolloquiums:
Prof. Dr. Stefan Teufel
(Universität Tübingen)
Zwangsbedingungen
in der Quantenmechanik
Abstract: In mechanischen Systemen mit Zwangsbedingungen zwingen starke Kräfte die Konfiguration in die
Nähe einer Untermannigfaltigkeit des Konfigurationsraums. In vielen Fällen lässt sich für so ein System eine
effektive Beschreibung nur auf der Untermannigfaltigkeit
herleiten. Im Vortrag werden zunächst der klassische und
der quantenmechanische Fall gegenübergestellt und
dann Ergebnisse zu dieser Dimensionsreduktion für
quantenmechanische Systeme vorgestellt. Mathematisch
geht es um die Approximation der Lösungen der Schrödingergleichung auf einer Riemannschen Mannigfaltigkeit A, welche durch ein entsprechend skaliertes
Potential in die Nähe einer Untermannigfaltigkeit C
gezwungen werden, durch Lösungen einer effektiven
Gleichung nur auf C. Es stellt sich heraus, dass der
effektive Schrödingeroperator auf C verschiedene geometrische Terme enthält, welche sowohl von der Geometrie von C und ihrer Einbettung in A als auch von
einem Zusammenhang auf eine Vektorbündel über C,
dem sog. Berry-Zusammenhang, stammen.
sietzky-Straße)
eit: Mittwoch, den 23.06.2010,
Uhr im Raum
W1 2-213
u dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.
Ort: Universität Oldenburg
Standort Wechloy
(Carl-von-Os
Raum W1 0-006
Z
17 Uhr c.t.
Kaffee/Tee 16.45
Z

Oldenburg-Invitation to the Math-Coloquium at 6/23/10
Oldenburger Einladung zum Mathe-Kolloquium am 23.6.10


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   17.06.2010 Admin-Login