Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Professur für Zuverlässige Eingebettete Systeme (W2) (application/pdf 56.2 KB)


Textalternate  Professur für Zuverlässige Eingebettete Systeme (W2)
Fulltext:




Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der Fachbereich
Mathematik / Informatik der Universität Bremen suchen im Rahmen einer
gemeinsamen Berufung
eine/n Wissenschaftler/in als
Abteilungsleiter/in für Raumfahrtinformatik und Avionik-Systeme im Institut für
Raumfahrtsysteme des DLR in Bremen
verbunden mit einer
Professur für Zuverlässige Eingebettete Systeme (W2) am Fachbereich
Mathematik / Informatik der Universität Bremen
Das Institut für Raumfahrtsysteme analysiert, bewertet und entwickelt Konzepte
für komplexe und innovative Raumfahrtmissionen und Raumfahrtsysteme.
Raumfahrtgestützte Anwendungen für den wissenschaftlichen und kommerziellen
Bedarf werden in kooperativen Projekten mit Universitätsinstituten und der
Industrie umgesetzt. Daneben soll basierend auf Forschungsarbeiten die Ausbildung
an der Universität Bremen in raumfahrtrelevanten Gebieten, insbesondere auch in
der Systemtechnik gestärkt werden.
In der Abteilung Raumfahrtinformatik und Avionik-Systeme wird die Entwicklung
fehlertoleranter, robuster Systeme mit entsprechenden
Kommunikationsschnittstellen und Betriebssystemen für die besonderen
Bedingungen bei Raumfahrtsystemen betrieben. Die Abteilung ist eingebunden in
nationale und internationale Forschungskooperationen sowie komplexe,
zeitkritische Satellitenprojekte.
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgewiesenen Fachkenntnissen in den
Gebieten
· Eingebettete Systeme,
· Robustheit und Fehlertoleranz,
· Verifikation und Debugging, sowie
· Kommunikation und FPGA-Entwicklung.
Weiterhin werden Erfahrungen in Projektmanagement und ­anbahnung sowie der
Leitung interdisziplinärer Teams gewünscht. Die vorherige Leitung einer
Nachwuchsgruppe ist von Vorteil. Erwartet werden auch didaktische Fähigkeiten
und akademische Lehrerfahrung sowie international anerkannte
Forschungstätigkeiten. Das Einbringen eigener Forschungstätigkeiten und die
Beteiligung an der Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Informatik
u.a. in ,,Systems Engineering" werden gewünscht.
Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die Promotion
und weitere wissenschaftliche Leistungen, die auch außerhalb des
Hochschulbereichs erbracht worden sein können.
Das DLR und die Universität Bremen streben die Erhöhung des Anteils von Frauen im
Wissenschaftsbetrieb an und fordern deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu
bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen
gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einer Darstellung Ihrer
Forschungsinteressen und -pläne richten Sie bitte bis zum 28.10.2010 an das
Institut für Raumfahrtsysteme, Prof. Dr. Hansjörg Dittus, Robert-Hooke-Straße 7,
28359 Bremen.

Professur für Zuverlässige Eingebettete Systeme (W2)
Professur für Zuverlässige Eingebettete Systeme (W2)


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   28.09.2010 Admin-Login