Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Vortraege_u_Probevorlesungen_Prof-Didaktik-der-Mathematik_20101108 (application/pdf 85.2 KB)


Textalternate  Vortraege_u_Probevorlesungen_Prof-Didaktik-der-Mathematik_20101108
Fulltext:




Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs
AG Didaktik
MZH 6135, Tel.: 218-63710, email: bikner@math.uni-bremen.de
Im Rahmen des Berufungsverfahrens für die Professur " Didaktik der Mathematik" am Fachbereich 3
der Universität Bremen finden demnächst die folgenden Vorstellungen statt:
Interessierte sind herzlich eingeladen !
Montag, 08.11.2010
Dr. Ingolf Schäfer (Universität Göttingen)
8:15-9:00 MZH 1090
Vortrag: ,,Vergleich mathematischer Wissenskonstruktion von "schwachen" und begabten Schülerinnen und
Schülern - Eine Fallstudie".
Der Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit Unterschiede im Verlauf der Wissenskonstruktion von
"schwachen" und begabten Lernenden auftreten und ob es dabei typische Muster gibt. Ferner werden auch
mögliche Unterschiede im metakognitiven Handeln zwischen diesen Gruppen untersucht. Die Fallstudie
untersucht dabei genauer die Unterschiede zwischen Paaren von Lernenden beim Lösen einer Aufgabe zur
Teilbarkeit von Summen im Hinblick auf epistemische und metakognitve Handlungen.
9:00-10:00 MZH 1090
Probelehrveranstaltung: "Vorstellungen beim Rechnen mit Brüchen"
Prof. Dr. Christine Knipping (Acadia University, Wolfville , Kanada)
14:15-15:00 MZH 1460
Vortrag: ,,Zur Entstehung von Leistungsdisparitäten im Mathematikunterricht"
Für den Erfolg im Mathematikunterricht sind nicht nur fachliches Wissen und Können erforderlich, sondern auch
das Erkennen und Beherrschen sozialer und sprachlicher Codes. Leistungsdisparitäten sind somit keine
präzisen Abbilder kognitiver Fähigkeiten sondern entstehen auch durch interaktionale Dynamiken im Unterricht.
Der Vergleich von Schulklassen in einem selektiven (Deutschland) und in einem inklusiven Schulsystem
(Kanada) ermöglicht, die Entstehung von Leistungsdisparitäten zu identifizieren und Stratifikationsmechanismen
zu analysieren.
15:00-16:00 MZH 1460
Probelehrveranstaltung: ,,Argumentieren, Begründen und Beweisen im Mathematikunterricht"

Talk_and_Lecture_Prof-Didaktik-der-Mathematik_20101108
Vortraege_u_Probevorlesungen_Prof-Didaktik-der-Mathematik_20101108


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   27.10.2010 Admin-Login