Logo Universität Bremen

http://www.informatik.uni-bremen.de

Universität Bremen - Fachbereich 3 - Informatik

  DRUCKEN  


Startseite Detail


High‐Level Language‐driven Design of Embedded Processors



Datum: 12.10.2011
Uhrzeit: 13 Uhr c.t.

Ort: Cartesium Rotunde


Vortragende(r): Prof. Dr.‐Ing. Anupam Chattopadhyay (RWTH Aachen University)

In diesem Vortrag wird eine Entwurfsmethode für eingebettete Prozessoren vorgestellt. Im Gegensatz zu traditionellen Verfahren wird mit einer Hochsprache, also auf abstrakterer Ebene als der Register‐Transfer‐Ebene (RTL) begonnen. Solche eingebetteten Prozessoren sind heutzutage allgegenwärtig in Informations‐ und Kommunikationssystemen. Die besondere Herausforderung beim Entwurf sind die vielen und zum Teil widersprüchlichen Entwurfsziele wie Komplexität, Flexibilität, Kosten und Leistungsaufnahme. Es wird gezeigt, wie die Modellierung auf einer angepassten Abstraktionsebene es erleichtert, diese Ziele zu erreichen. Die Hochsprache LISA (Language for Instruction‐Set Architecture) erlaubt es, vielfältige Prozessorarchitekturen präzise und einfach zu beschreiben. Dabei wird in drei Phasen vorgegangen, Modellierung, Exploration und Implementierung. Eine Hürde für den Einsatz von automatisierten Entwurfswerkzeugen ist es, die Effizienz von manuellen Entwürfen zu ermöglichen, ohne dafür die Einfachheit und Eleganz einer Hochsprache zu opfern. Der Vortrag stellt dar, wie dies bereits in dem existierenden Entwurfsablauf realisiert wird. Darüber hinaus werden LISA und die dazugehörigen Entwurfswerkzeuge seit kurzem für den Entwurf von neuartigen Rechnerarchitekturen eingesetzt, wie beispielsweise partiell rekonfigurierbare Prozessoren. Diese und weitere zukünftige Anwendungen sollen in dem Vortrag diskutiert werden.



Biografie | A. Chattopadhyay

Dr.‐Ing. Anupam Chattopadhyay received his MSc. from ALaRI, Switzerland and PhD from RWTH Aachen in 2002 and 2008 respectively. During his PhD, he worked on automatic RTL generation, high‐level optimization and verification flow from the architecture description language LISA, which is currently commercialized by Synopsys. In his doctoral thesis, he proposed a language‐based modeling, exploration and implementation framework for partially re‐configurable processors. He authored several papers, book‐chapters and one book in the above research areas. Prof.Dr.‐Ing. Chattopadhyay spent over 3 years in various engineering and research positions at industry. Since 2010, Prof. Dr.‐Ing. Chattopadhyay joined RWTH Aachen University as a assistant professor in the UMIC research cluster. He is heading the research group of MPSoC Architectures.









zurück  



  DRUCKEN