Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20131126 (application/pdf 79.7 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20131126
Fulltext:




Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik -- Informatik
Wintersemester 2013/14
Am Dienstag, 26. November 2013 spricht Frau
Prof. Dr. Gabriele Kaiser
(Universität Hamburg)
Titel des Vortrags
Empirische Studien zur Wirksamkeit der Mathematiklehrerausbildung
mit Beiträgen von Sigrid Blömeke, Rainer Lehmann, Martina Döhrmann, Johannes König,
Anja Felbrich, Ute Suhl, Nils Buchholtz, Andreas Busse, Jessica Benthien
Im Vortrag sollen Studien vorgestellt werden, die in den letzten Jahren auf der
Basis der IEA-Studie Teacher Education and Development Study ­ Learning to
Teach Mathematics (TEDS-M) zur Wirksamkeit der Mathematiklehrerausbildung
durchgeführt wurden. Ausgehend von TEDS-M, deren Ergebnisse im April 2010
veröffentlicht wurden, die zentrale Defizite im Bereich der stufenübergreifenden
Studiengänge aufgezeigt haben, sollen zentrale Konzeptualisierungen und
Theorieentwicklungen dargestellt werden, die in TEDS-M sowie der Vorläuferstudie
Mathematics Teaching in the 21st Century (MT21) entwickelt wurden.
Angelagert an TEDS-M wurden in den letzten Jahren Studien durchgeführt, die die
Lehrerausbildung unter verschiedenen Perspektiven in den Blick genommen
haben. So untersuchte eine Studie die Wirksamkeit der MathematikLehrerausbildung im Bereich des Gymnasiums in der Studieneingangsphase
fokussiert auf innovative Projekte in diesem Bereich (TEDS-Telekom), ein anderes
Projekt analysierte auf der Basis von TEDS-M die Entwicklung professioneller
Lehrerkompetenz in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik im Übergang von
Bachelor- zu Masterstudiengängen (TEDS-LT).
Die Kernergebnisse aus diesen vier Studien werden bilanziert. Abschließend wird
im Vortrag die Follow-Up-Studie von TEDS-M zur Untersuchung der Entwicklung
des Lehrerprofessionswissens im Bereich der Berufseingangsphase vorgestellt, die
auf der videobasierten Erhebung von Lehrerprofessionswissen basiert (TEDS-FU).
(Einladungsvorschlag von Frau Christine Knipping / AG Didaktik der Mathematik)
Der Vortrag findet statt am Dienstag, 26. November 2013 um 16 Uhr c.t.
im Raum 1090, 1. Ebene des Mehrzweckhochhauses (MZH) der Universität Bremen,
Bibliothekstraße, 28359 Bremen.
Zuvor (ab 16.00 Uhr) gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum MZH 7140.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
R.-E. Hoffmann als Kolloquiums-Beauftragter.
18.11.2013
18112013_Math_Kolloquium_Gabriele_Kaiser_26112013_Uni_Bremen.doc

Invitation_Math_Colloquium_with_Abstract_20131126
Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20131126


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   18.11.2013 Admin-Login