Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 13 TV-L- Kennziffer A 184/14 (application/pdf 38.9 KB)


Textalternate  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 13 TV-L- Kennziffer A 184/14
Fulltext:




Am Fachbereich 3 (Mathematik/Informatik) der Universität Bremen ist -- unter dem Vorbehalt der
Stellenfreigabe -- in der neu gegründeten Arbeitsgruppe ,, Computational Data Analysis," die an dem
Zentrum für Technomathematik (ZeTeM) und dem Institut für Algebra, Geometrie und deren
Anwendungen (ALTA) angeschlossen ist, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit
Entgeltgruppe 13 TVL
befristet für drei Jahre
zu besetzen.
Aufgaben: Die mit der Stelle verbundenen Aufgaben betreffen wissenschaftliche Dienstleistungen in
Lehre und Forschung. In der Lehre wird die Betreuung von Lehrveranstaltungen im Fach Mathematik
erwartet. In der Forschung steht die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe bei der Entwicklung und dem
Ausbau neuer Forschungsschwerpunkte in der Schnittmenge von Frame-Theorie und algebraischer
Geometrie im Mittelpunkt. Diese Stelle wird durch ein gemeinsames Explorationsprojekt von Prof.
Dr. King und Prof. Dr. Eva-Maria Feichtner ''Hilbert space frames and algebraic geometry'', welches
soeben begonnen hat, finanziert.
Voraussetzungen: Ein hervorragender Master- oder Diplomstudienabschluss in Mathematik an einer
Hochschule sowie einige Vorkenntnisse in den Bereichen harmonischer Analyse und
Funktionalanalysis, insbesondere in der Frame-Theorie, werden erwartet. Einige Vorkenntnisse im
Bereich algebraischer Geometrie wären von Vorteil. Da Forschungsartikel und die Doktorarbeit auf
Englisch geschrieben werden sollten, sind gute Englischkenntnisse auch erforderlich. Unabdingbar
sind auch die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell und umfassend in neue Zusammenhänge
einzuarbeiten.
Die Stelle dient der wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion.
Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und
fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten
Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung
der Vorrang gegeben. Bewerberinnen/Bewerber mit Migrationshintergrund sind auch erwünscht.
Rückfragen an Jr. Professorin Emily King, king@math.uni-bremen.de
Aussagekräftige Bewerbungen (Lebenslauf, Diplom- oder Masterarbeit und eine Skizze der
mathematischen Interessen) werden unter Angabe der Kennziffer A184/14 bis zum 03.03.2015
erbeten auf dem Postweg an
Jr.-Prof. Dr. Emily King
Fachbereich 3
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen
oder alternativ als einzelne pdf-Datei an Kathryn Lorenz, sekr-ks@math.uni-bremen.de
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir
sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des
Auswahlverfahrens vernichtet.

1 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 13 TV-L- Kennziffer A 184/14
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 13 TV-L- Kennziffer A 184/14


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   20.01.2015 Admin-Login