Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Anlage Elementarmathematik zur BPO-BiPEb 2014 (application/pdf 80.5 KB)


Textalternate  Anlage Elementarmathematik zur BPO-BiPEb 2014
Fulltext:




Nachstehend wird der Wortlaut der Anlage 1.2 ,,Regelungen für das Fach
Elementarmathematik inkl. der fachdidaktischen Anteile" zur fachspezifischen
Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang ,,Bildungswissenschaften des Primar- und
Elementarbereichs" der Universität Bremen vom 21. Juni 2011 (Brem. ABl. S. 1223) bekannt
gemacht, wie er sich aus
- der Fassung der Anlage 1.2 ,,Regelungen für das Fach Elementarmathematik inkl.
der fachdidaktischen Anteile" zur fachspezifischen Prüfungsordnung für den
Bachelorstudiengang ,,Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs"
vom 9. Februar 2011 (Brem. ABl. S. 1230) und
- der Ordnung zur Änderung der Anlage 1.2 ,,Regelungen für das Fach
Elementarmathematik inkl. der fachdidaktischen Anteile" zur fachspezifischen
Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang ,,Bildungswissenschaften des Primarund Elementarbereichs" vom 12. Juni 2013 (Brem. ABl. S. 1018)
- der Ordnung zur Änderung der Anlage 1.2 ,,Regelungen für das Fach
Elementarmathematik inkl. der fachdidaktischen Anteile" zur fachspezifischen
Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang ,,Bildungswissenschaften des Primarund Elementarbereichs" vom 29. Januar 2014 (Brem. ABl. S. 930)
ergibt. Informationen über die Inhalte der einzelnen Änderungsordnungen und das
Inkrafttreten der darin getroffenen Regelungen können hier nicht dargestellt werden.
Anlage 1.2 ,,Regelungen für das Fach Elementarmathematik inkl. der fachdidaktischen
Anteile", beschlossen vom Fachbereichsrat des Fachbereichs 3
(Mathematik/Informatik) am
29. Januar 2014
§ 1
Studienumfang, Regelstudienzeit und Abschlussgrad
Studienumfang, Regelstudienzeit und Abschlussgrad werden in der Prüfungsordnung
"Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs" geregelt.
§ 2
Studienaufbau, Module und Leistungspunkte
(1) Lehrveranstaltungen im Pflichtbereich werden in deutscher Sprache gehalten. Lehrveranstaltungen im Wahlpflicht- oder Wahlbereich können in deutscher oder englischer Sprache
gehalten werden.
(2) Lehrveranstaltungen werden gemäß § 6 Absatz 1 des Allgemeinen Teils der Bachelorprüfungsordnungen der Universität Bremen (AT BPO) durchgeführt. Darüber hinaus werden
Lehrveranstaltungen in der folgenden Form durchgeführt:
- Tutorium
§ 3
Prüfungen
(1) Prüfungen werden in den Formen gemäß § 8 ff. AT BPO durchgeführt. Darüber hinaus
können Prüfungen in den im Folgenden aufgeführten Formen erfolgen:
- Gestaltung einer Seminarsitzung:
Eine Gestaltung einer Seminarsitzung umfasst die didaktische Aufbereitung eines
Themas für die anderen Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer. Es kann
zusätzlich eine schriftliche Ausarbeitung vorgesehen werden.
Der Prüfungsausschuss kann im Einzelfall auf Antrag einer Prüferin/eines Prüfers weitere
Prüfungsformen zulassen
(2) Das Kompensationsprinzip wird in den Modulen EMDG1 und EMDG2 angewendet.
§ 4
Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen
Die Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen erfolgt gemäß den Regelungen der
Prüfungsordnung.
§ 5
Zulassungsvoraussetzungen
Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen für Module.
§ 6
Modul Bachelorarbeit
(1) Für die Zulassung zur Bachelorarbeit ist der Erwerb von mindestens 33 CP im
entsprechenden Fach und in der Fachdidaktik insgesamt nachzuweisen.
(2) Die Bearbeitungszeit für die Bachelorarbeit beträgt 12 Wochen. Auf begründeten Antrag
an den Prüfungsausschuss kann die Bearbeitungszeit für die Bachelorarbeit einmal um
maximal 2 Wochen verlängert werden.
(3) Die Bachelorarbeit kann als Einzel- oder als Gruppenarbeit angefertigt werden. Die
maximale Gruppengröße beträgt 3 Teilnehmerinnen/Teilnehmer.
(4) Es findet kein Kolloquium zur Bachelorarbeit statt.
§ 7
Gesamtnote des Studienfaches
Die Gesamtnote für das Studienfach wird aus den mit Leistungspunkten gewichteten Noten
der Module gebildet, in denen benotete Prüfungen abgelegt werden.
§ 8
Schwerpunkt Elementarpädagogik
Für den Schwerpunkt Elementarpädagogik sind im großen Fach die Module MDG2-E und
ELDG-E verpflichtend, sowie MDG-A-E (falls die BA-Arbeit im Fach Elementarmathematik
geschrieben wird). Wird Elementarmathematik als kleines Fach gewählt, muss das Modul
MDG3-E belegt werden.
§ 9
Geltungsbereich und Inkrafttreten
Diese fachspezifische Anlage 1.2 ­ Elementarmathematik zur Prüfungsordnung
"Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs" tritt nach der Genehmigung
der Prüfungsordnung durch den Rektor am 1. Oktober 2011 in Kraft und gilt für alle
Studierenden, die ab dem Wintersemester 2011/12 erstmals im Bachelorstudiengang
"Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs" an der Universität Bremen
immatrikuliert wurden. Sie wird im Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen veröffentlicht.
Tabelle 1 Studienverlaufspläne
Der Studienverlaufsplan stellt eine Empfehlung für den Ablauf des Studiums dar. Module
können von den Studierenden in einer anderen Reihenfolge besucht werden.
1a) für das Studienfach ,,Elementarmathematik" als großes Fach, d.h. 39 CP
Fachwissenschaft + 12 CP Fachdidaktik
Großes Fach
39 CP+ 12 CP
3.
Jahr
6. Sem. ELDG
(alt. ELDG-E)
3 CP/ P /MP*
Ggf. EM-A oder
MDG-A
(alt. MDG-A-E)
12 CP/ WP / MP
15 CP
5. Sem. EM4
9 CP/ P / KP
MDG2
(alt. MDG2-E)
6 CP/ P / MP2.
Jahr
4. Sem. EM3
6 CP/ P / KP
18 CP
3. Sem. EL
6 CP/ P/ KP
MDG1
6 CP/ P /MP
1.
Jahr
2. Sem. EM2
9 CP/ P / KP
18 CP
1. Sem. EM1
6 CP/ P / KP
P/WP/W: Pflicht-/Wahlpflicht-/Wahlmodul, *: Das Modul wird mit einer Studienleistung (= unbenotet)
abgeschlossen
1b) für das Studienfach ,,Elementarmathematik" als kleines Fach, d.h. 15 CP
Fachwissenschaft + 9 CP Fachdidaktik
Kleines Fach
15 CP+ 9 CP
3.
Jahr
6. Sem. MDG3
(alt. MDG3-E)
3 CP/ P /MP*
6 CP
5. Sem. EMDG2
12 CP/ P / TP2.
Jahr
4. Sem. 9 CP
3. Sem.
1.
Jahr
2. Sem. EMDG1
9 CP/ P/ TP
9 CP
1. Sem.
P: Pflichtmodul, WP: Wahlpflichtmodul, W: Wahlmodul, *: Das Modul wird mit einer Studienleistung
(= unbenotet) abgeschlossen
Ergänzende Angabe für Module mit Kombinationsprüfung:
K.ziffer
Modulbezeichnung CP MP/
TP/
KP
Aufteilung CP PL / SL (Anzahl)
EMD
G1
Fachliche und Fachdidaktische
Grundlagen 1
9 TP Fachwiss. Teil: 6
CP
PL:2
SL: 1
Fachdid. Teil: 3 CP PL: 1
EMD
G2
Fachliche und Fachdidaktische
Grundlagen 2
12 TP Fachwiss. Teil: 9
CP
PL:2
SL: 1
Fachdid. Teil: 3 CP PL: 1
Tabelle 2a): Modulliste für Pflichtmodule
K.ziffer.
Modulbezeichnung CP MP/
TP/
KP
Aufteilung CP
bei Teilprüfung
PL / SL (Anzahl)
EM1 Mathematisches Denken in Arithmetik
und Geometrie 1
6 KP PL: 1
SL: 1
EM2 Mathematisches Denken in Arithmetik
und Geometrie 2
9 KP PL: 1
SL: 1
EL Elementarmathematik und Lernen 6 KP PL: 1
SL: 1
EM3 Stochastisches Denken 6 KP PL: 1
SL: 1
EM4 Mathematisches Modellieren 9 KP PL 1
SL 1
MDG1 Fachdidaktische Grundlagen 6 MP PL: 1
MDG2 Spezielle Fragen der
Mathematikdidaktik I
6 MP PL: 1
MDG2
-E
Spezielle Fragen der
Mathematikdidaktik I (Schwerpunkt
Elementarbereich)
6 MP PL: 1
MDG3 Spezielle Fragen der
Mathematikdidaktik II
3 MP SL: 1
MDG3
-E
Spezielle Fragen der
Mathematikdidaktik II (Schwerpunkt
Elementarbereich)
3 MP SL: 1
ELDG Spezielle Fragen zur
Elementarmathematik und Lernen
3 MP SL: 1
ELDG
-E
Spezielle Fragen zur
Elementarmathematik und Lernen
(Schwerpunkt Elementarbereich)
3 MP SL: 1
K.-Ziffer = Kennziffer , MP: Modulprüfung, TP: Teilprüfung, KP: Kombinationsprüfung, PL: Prüfungsleistung (= benotet), SL: Studienleistung (= unbenotet)
Tabelle 2b): Modulliste für Wahl- und Wahlpflichtmodule
K.ziffer
Modulbezeichnung CP MP/ TP/
KP
Aufteilung
CP bei
Teilprüfung
PL / SL (Anzahl)
EM-A Abschlussmodul (BA-Arbeit) 12 MP PL: 1
MDG
-A
Abschlussmodul (BA-Arbeit) 12 MP PL: 1
MDG
-A-E
Abschlussmodul (BA-Arbeit)
(Schwerpunkt Elementarbereich)
12 MP PL: 1
K.-Ziffer = Kennziffer, MP: Modulprüfung, TP: Teilprüfung, KP: Kombinationsprüfung, PL: Prüfungsleistung (= benotet), SL: Studienleistung (= unbenotet)

Anlage Elementarmathematik zur BPO-BiPEb 2014
Anlage Elementarmathematik zur BPO-BiPEb 2014


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   02.06.2015 Admin-Login