Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in,TV-L 13- Kennziffer A 229/15 (application/pdf 19.7 KB)


Textalternate  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in,TV-L 13- Kennziffer A 229/15
Fulltext:




An der Universität Bremen im Fachbereich 3 (Mathematik/Informatik) ist zum nächst
möglichen Termin in der Arbeitsgruppe für angewandte Statistik und Biometrie (Prof.
Brannath) unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe eine Stelle einer/s
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
TVL-13, teilzeit 0,5
für 3 Jahre zu besetzen.
Die Stelle ist Teil des BMI-Verbundprojektes ,,Adaptive Designs in der individualisierten
Therapie: Liberale und flexible statistische Methoden zur Evaluation individualisierter
Therapien (ADIT)". Das übergreifende Ziel des Verbundprojektes ist es, die Flexibilität
adaptiver Designs für klinische Studien an die neuen Anforderungen in der
individualisierten Medizin anzupassen. Ein Beispiel ist die pädiatrische Onkologie, in der die
Individualisierung von Therapien eine immer stärkere Rolle spielt, die zugrunde liegenden
Studienpopulationen aber so beschränkt sind, dass klassische statistische Prinzipien kaum
noch zielführend sind. In unserem Teilprojekt sollen daher neue, liberalere statistische
Prinzipien und Methoden entwickelt werden, die den neuen Herausforderungen besser
gerecht werden. Das Projekt bietet die Möglichkeit zu einer Promotion am Fachbereich
Mathematik/Informatik.
Aufgaben:
· Entwicklung neuer multipler Testmethoden und entsprechender adaptiver
Studiendesigns
· Theoretische Analyse der neu entwickelten Methoden und Studiendesigns
· Implementierung und Bereitstellung der Methoden in R und Erstellung eines
entsprechenden R-Packages
· Untersuchung der Methoden in ausgedehnten Simulationsstudien
· Anwendung der neuen Methoden in Kooperation mit Partnern des Verbundprojektes
auf reale Studien
· Präsentation der Forschungsergebnisse auf Workshops und Tagungen
· Aktive Unterstützung bei der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten, die im
Zusammenhang mit dem Projekt stehen
· Beteiligung an der Organisation und Durchführung von Workshops und Tagungen,
die im Zusammenhang mit dem Projekt stehen
Voraussetzungen:
· Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in Mathematik oder Statistik
· Kenntnisse und Erfahrung mit Methoden des statistischen multiplen Testens
· Kenntnisse und Erfahrung mit R, insbesondere mit dem Erstellen von R-Pakten
· Ausgeprägte Team-, Kommunikationsfähigkeit
· Fähigkeit zum strukturierten und eigenverantwortlichen Arbeiten
· Interesse an einer Promotion am FB 03 der Universität Bremen
Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an
und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher
und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Werner Brannath, Tel. (0421) 218-63781
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 09.12.2015 unter
Angabe der Kennziffer A229/15 an die
Universität Bremen
Kompetenzzentrum für Klinische Studien Bremen/Biometrie
Prof. Dr. Werner Brannath
Linzerstr. 4
28359 Bremen
Oder per Mail an: brannath@math.uni-bremen.de
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen)
einzureichen, da wir sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach
Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.
A229-15_Brannath A229-15_Brannath cocs FreePDF 4.14 - http://shbox.de GPL Ghostscript 9.04 Wed Nov 18 10:52:55 2015 Wed Nov 18 10:52:55 2015 no 2 no 595 x 842 pts (A4) 20186 bytes no 1.7
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, TV-L 13 Kennziffer A 229/15
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in,TV-L 13- Kennziffer A 229/15


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   18.11.2015 Admin-Login