Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, TV-L 13, Kennziffer A 185/16 (application/pdf 32.9 KB)


Textalternate  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, TV-L 13, Kennziffer A 185/16
Fulltext:




An der Universität Bremen am Fachbereich Mathematik/Informatik ist im Rahmen des vom
BMBF geförderten Projektes ,,Spotlights Lehre ­ Spotlight-Y" im Rahmen des
Verbundprojekts ,,Schnittstellen gestalten" (Qualitätsoffensive Lehrerbildung) ­ vorbehaltlich
der Mittelbewilligung ­ eine halbe Stelle als
wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter
(0.5 TV-L 13 )
Kennziffer: A185/16
zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 30.06.2019 zu besetzen.
Der Übergang von einem wissenschaftlichen Mathematik-Lehramtsstudium in die
Schulpraxis stellt für viele Studierende einen starken Bruch dar, da beide Bereiche scheinbar
nur wenig miteinander verbunden sind. Das Projekt Spotlight-Y versucht das Problem dieser
Diskontinuität abzumildern, indem in einer neu strukturierten Lehrveranstaltung insbesondere
die Bezüge zwischen Fachmathematik und Fachdidaktik gestärkt werden sollen.
Das Projekt hat dabei das Ziel, eine vernetzende Handlungskompetenz bei Studierenden
aufzubauen, die fachwissenschaftliches und fachdidaktisches Wissen miteinander verzahnt.
Aufgabengebiet:
Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber arbeitet an der Entwicklung, Durchführung und
Evaluation folgender Projektelemente nach dem Prinzip des Design Based Research in
mehreren Zyklen mit:
Entwicklung eines Lehrkonzepts für die Mathematik, welches Fachwissenschaft und
Fachdidaktik im fortgeschrittenen Studium aufeinander bezieht.
Eine Konzeption für Miniprojekte zur fachdidaktischen Entwicklungsforschung, in
denen Studierende konkrete digitale Lernumgebungen zu Inhalten der
Fachveranstaltung für Schüler*innen aus Grund- und Leistungskursen der
gymnasialen Oberstufe entwickeln.
Entwicklung eines Konzepts zum Einsatz dieser Lernumgebungen begleitet von
Studierenden im Rahmen eines Schüler*innentags der Mathematik an der Universität
adressiert an Grund- oder Leistungskurse der Region.
Weiterhin soll der Aufbau einer reflexiven Handlungskompetenz der Studierenden evaluiert
und untersucht werden.
Die Stelle dient der wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion.
Einstellungsvoraussetzungen
Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlicher lehramtsbezogener
Masterabschluss/Staatsexamen in Mathematik. Wünschenswert sind sehr gute Kenntnisse in
Mathematikdidaktik, Erziehungswissenschaft und/oder pädagogischer Psychologie sowie
Interesse an bzw. Erfahrung mit Design Based Research und/oder empirischer
Bildungsforschung. Weiterhin werden sehr gute Englischkenntnisse, Teamfähigkeit und
Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie die Fähigkeit zum eigenständigen
Arbeiten erwartet. Unabdingbar sind auch die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell und
umfassend in neue Zusammenhänge einzuarbeiten.
Die Universität Bremen hat die Voraussetzungen für familienfreundliche Arbeitsbedingungen
geschaffen und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an; sie
bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um Bewerbung. Schwerbehinderten
Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher
Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem
Migrationshintergrund werden begrüßt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 05.08.2016 unter
Angabe der Kennziffer A185/16 an
Prof. Dr. Marc Keßeböhmer
Universität Bremen
Fachbereich 3
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen
oder elektronisch an
mhk@math.uni-bremen.de
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen)
einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des
Auswahlverfahrens vernichtet.
Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.
A185-16_Keßeboehmer_DM A185-16_Keßeboehmer_DM cocs FreePDF 4.14 - http://shbox.de GPL Ghostscript 9.04 Tue Jul 19 07:49:23 2016 Tue Jul 19 07:49:23 2016 no 2 no 595 x 842 pts (A4) 33707 bytes no 1.7
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, TV-L 13, Kennziffer A 185/16
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, TV-L 13, Kennziffer A 185/16


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   19.07.2016 Admin-Login