Skip navigation

Eine kurze Mitteilung in eigener Sache: Da ich die Universität Bremen im September verlasse, können bis auf weiteres leider keine Treffen der Foto-AG an der Universität mehr stattfinden können. Sollte sich ein neuer Betreuer auf Seiten der Uni finden und wieder Treffen statt finden, dann werden wir es hier bekannt geben.

Bis dahin: Gutes Licht und gute Bilder :)

 

Fotokunst-Projekt zum Thema Vanitas

 

 

Vanitas I

Vanitas I
KatrinMaler & Torsten Haberland

Mehr lesen »

Ohne weitere Einschränkung des Wortes:

Fotograf: Nina Dunker

Fotograf: Nina Dunker

Mehr lesen »

Sammlung für 2-Wochen-Themen

Wir stellen uns selbst mehr oder weniger regelmäßig selbst ein Thema, für dessen Bearbeitung wir dann zwei Wochen Zeit haben. Beim nächsten unserer wöchentlichen Treffen besprechen wir die Bilder dann.

Aktuelles Thema

Das aktuelle Thema ist “iphoneography“. Wir werden dann am 13.05.2015 die Bilder besprechen und das nächste Thema auswählen.

 

Mehr lesen »

Im Nachhinein muss man leider sagen, dieses Thema kam früher als der Frühling selbst. Trotzdem haben wir das Beste daraus gemacht:

Fotograf: Tobias Nick

Fotograf: Tobias Nick

Mehr lesen »

Bildbearbeitung und mehrere Aufnahmen = Profit! :)

Fotograf: Andreas Basse

Fotograf: Andreas Basse

Mehr lesen »

Fotograf: Tobias Nick

Fotograf: Tobias Nick

Mehr lesen »

Vor zwei Wochen haben wir in der Foto-AG Seifenfilm und die darauf entstehenden Reflektionen und Brechungen fotografiert. Weil das gut funktioniert hat, haben wir das Thema gleich als 2-Wochen-Thema genommen.

Fotograf: Frederic Pollmann

Fotograf: Frederic Pollmann

Mehr lesen »

Ein interessantes Bild, in dem die Drittelregel nicht aufzufinden ist? Gar nicht so einfach. Wir haben es trotzdem versucht!

Fotograf: Tobias Nick

Fotograf: Tobias Nick

Mehr lesen »

Ich habe mich dieses Wochenende mal der Street-Art gewidmet und in meiner temporären Zweitheimat Chemnitz den so genannten “Brühl” besucht. Dabei handelt es sich um eine autofreie Straße, die sich eigentlich sehr gut für alle Arten von Cafés und Bars eignen würde, allerdings brach liegt. Dies hängt wohl maßgeblich mit der Stadtplanung zusammen (http://de.wikipedia.org/wiki/Chemnitz-Zentrum#Br.C3.BChl-Viertel). Hier finden sich viele Formen von Street-Art.

Ich war am Nachmittag bei schönem Abendlicht unterwegs mit der Canon 100 und einer 50mm 1.4 Festbrennweite.Vielleicht inspiriert das ja, sowas auch in HB mal wieder anzugehen. Bis bald, Nina Dunker

Ohne eine besondere Vorgabe haben wir unsere Mitglieder gebeten, ihre subjektiv drei besten Bilder des Jahres 2014 auszuwählen. Hier sind sie:

Nicht vom großen “K” in der Überschrift verunsichern lassen, gemeint ist das kalte, nasse “klamm”. Keine Schluchten und auch kein Geldmangel.

Fotograf: Frederic Pollmann

Fotograf: Frederic Pollmann

Mehr lesen »

Große Beteiligung gab es leider wieder nicht, deswegen haben wir dieses Mal auf eine Abstimmung verzichtet und zeigen hier einfach direkt alle Bilder.

Das aktuelle 2-Wochen-Thema besteht in der Teilnahme an einer Studie, für die zwei Wochen lang das eigene Leben mit Bildern dokumentiert werden soll. Von den bis dahin entstandenen Bildern können dann am 12.11.2014 wie üblich zwei eingereicht werden für das 2-Wochen-Thema.

Hier die Beschreibung der Studie von ihrer Leiterin Laura:

Für eine Studie am TESS (Arbeitsgebiet Theorie und Empirie der Sozialstruktur, Fachbereich 8, Sozialwissenschaften) suchen wir noch Probanden!

Aufgabe ist es, zwei Wochen lang dein Leben und deine Umgebung zu fotografieren; ganz nebenbei, du hast also praktisch keinen Mehraufwand, um etwas zu inszenieren o.ä.

Es sind dabei keine speziellen Vorkenntnisse notwendig; es reicht, wenn du Fotos mit einer kleinen Digitalkamera oder einem Smartphone machen kannst.

Als Dankeschön gibt es auf alle Fälle Schokolade – und, wenn du Lust hast, außerdem eine Einführung in die ‘Profifotografie’ mit der digitalen Spiegelreflexkamera (Blende, Belichtungszeit, manueller Modus…)!

Wenn du dir vorstellen kannst, bei dem Projekt mitzumachen; oder auch, wenn du vorab Fragen hast, melde dich einfach per E-Mail bei Laura Henke unter

laura.henke@yahoo.de

(Link zum Original)

Nasses, kaltes Wetter hat uns wieder eingeholt. Bevor die Welt für den Winter komplett grau wird, gibt es im Herbst zum Abschied aber immer noch ein paar Farbkleckse in der Natur.

Fotograf: Gerrit Bliefernicht

Fotograf: Gerrit Bliefernicht

Mehr lesen »