Home  Sitemap  Kontakt 





 


TZI

---------------
 
 
Home
Thema:Inkrementelle Klonerkennung
Diplomand/in: Nils Göde
Download:pdf

Zusammenfassung:

Dass das Finden, Verstehen und Entfernen von Klonen - dupliziertem Quelltext - in Software-Systemen von Interesse ist, haben viele Arbeiten gezeigt. Bisherige Analysen zum Vorhandensein von Klonen beschränken sich zumeist auf einen konkreten Stand des zu untersuchenden Systems. Da sich Software-Systeme über die Zeit jedoch ändern, stellt sich auch die Frage nach der Evolution von Klonen. Um diese Frage zu beantworten, müssen existierende Analysemethoden erweitert werden.

Ziel der Arbeit ist es ein Verfahren zu entwickeln und umzusetzen, das es erlaubt mehr als eine Version eines Software-Systems auf Klone hin zu untersuchen. Die Herausforderung besteht zum einen in der Beschleunigung der Erkennung und zum anderen in der Aussage darüber, welche Klone hinzugefügt, entfernt bzw. unverändert sind. Hierzu werden Ergebnisse der Analyse einer Version für die Analyse der nächsten Version wiederverwendet. Die Umsetzung geschieht durch Anpassung eines Werkzeugs, welches ein token-basiertes Erkennungsverfahren implementiert.



zurück  






Arbeitsgruppe

Forschung

Lehre

Publikationen

Service

Kontakt

 

---------
BEDIENUNG
---------


SEITENINHALT DRUCKEN

LESEZEICHEN SETZEN

ENGLISH VERSION  






  SEITENANFANG
Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 03 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 03 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen