Home  Sitemap  Kontakt 





 


TZI

---------------
 
 
Home
Thema:Erkennung von Typ-3 Klonen
Diplomand/in: Elvis Wega

Zusammenfassung:

Code-Duplikation ist ein ernst zu nehmendes Problem in industrieller Software, weil dadurch die Arbeit von Programmierer und Wartungs-Ingenieur erschwert wird. Kopierte Code-Fragmente bleiben jedoch nicht immer identisch erhalten. Sie werden an unterschiedlichen Stellen geändert, dadurch entstehen eine Menge kleiner Klone (Typ-1, Typ-2), die von vielen Klonerkennungstools erkannt werden. Einige Ansätze versuchen größere Klone – Typ-3 Klone – zu finden, indem sie die kleinen Klone zusammenfassen. Dabei wird lediglich der Zeilenabstand zwischen den Klonen betrachtet. Typ-3 Klone sind im Vergleich zu Typ-1 und Typ-2 Klonen relevanter und könnten leicht zu entfernen sein. Untersuchungen zufolge sind nur 25 Prozent der erkannten Typ-3 Klone als echt bezeichnet worden. Ziel dieser Arbeit ist, ein neues Verfahren zu entwickeln, mit dem bessere Typ-3 Klone gefunden werden. Dabei sollen Kriterien, nach denen zwei oder mehrere Typ-1 und Typ-2 Klone zusammengefasst werden, ermittelt sowie die Zusammenfassung von Klonen implementiert und evaluiert werden.



zurück  






Arbeitsgruppe

Forschung

Lehre

Publikationen

Service

Kontakt

 

---------
BEDIENUNG
---------


SEITENINHALT DRUCKEN

LESEZEICHEN SETZEN

ENGLISH VERSION  






  SEITENANFANG
Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 03 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 03 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen