AMBITIOUS AND AGILE - Institutional Strategy for Advancing Research Strengths at a Mid-sized University
SyDe
Graduiertenkolleg System Design

Lesen Sie hier mehr über die letzte Zeit im Graduiertenkolleg System Design

*Bremer Unterwasserfahrzeug siegt bei europäischem Studentenwettbewerb*

01-10-2014 |

Das Studententeam der Universität Bremen und des DFKI siegte am Freitagabend (26. September 2014) bei der „Student Autonomous Underwater Challenge – Europe“ (SAUC-E) mit ihrem Unterwasserfahrzeug Avalon. Es teilte sich den ersten Platz mit dem Team SAUC’ISSE des Ecole d'ingenierus et centre de recherche (ENSTA) aus der Bretagne und setzte sich damit gegen weitere Teams aus > Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich im italienischen La Spezia durch.

Wissenschaftler der Universität Bremen und des Robotics Innovation Centers des DFKI, zu denen Matthias Goldhoorn gehört, betreuten die Bremer Studierenden der Arbeitsgruppe Robotik unter Leitung von Professor Frank Kirchner.

Zu den neuen Herausforderungen zählte in diesem Jahr unter anderem das Inspizieren und Kartographieren von Unterwasserstrukturen sowie das Auffinden von Schadstellen an einer Hafenwand. Aber auch die > Kooperation mit einem autonomen Fahrzeug an der Wasseroberfläche (ASV – Autonomous Surface Vehicle) war eine neue Aufgabe im Wettbewerb. Die beiden Bremer Fahrzeuge Avalon und Excalibur agierten autonom und unterstützten sich gegenseitig bei der Inspektion.

Ziel der SAUC-E, die in dieses Jahr bereits zum neunten Mal statt, ist es, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zur Entwicklung neuer Lösungsansätze für autonome Unterwasserfahrzeuge (AUVs) zu motivieren. AUVs sollen in Zukunft unter anderem zur Wartung und Inspektion von Schiffen eingesetzt werden.

Avalon wurde von Studierenden der Universität Bremen (AG-Robotik, FB3) und Mitarbeitern des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), Robotics Innovation Center (RIC) in den Jahren 2007 bis 2009 entwickelt. Seitdem wird das System ständig überarbeitet und dient als Plattform für Abschlussarbeiten und projektgebundene Lehre.

Mehr Informationen dazu unter diesem Link.



Postanschrift:

Graduiertenkolleg System Design
Universität Bremen FB3
Bibliothekstraße 1 | MZH
28359 Bremen

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, falls Sie Fragen rund um SyDe haben oder wenn Sie sich für eine Promotionsstelle interessieren. Wir machen gerne mit Ihnen ein Termin.