Previous Next V-Model Official Homepage by IABG  
V-Model Frequent Asked Questions (FAQ)  

Contents  
  • 1 V-Modell-Anwendung
  • 2 Eigenschaften des V-Modells
  • 3 Das V-Modell-Umfeld in der Bundesverwaltung
  • 4 Zur Einführung des V-Modells
  • 5 V-Modell und Objektorientierung
  • 6 Verfügbarkeit des V-Modells
  • 7 Änderungswesen
  • 8 Der V-Modell-Verein (ANSSTAND)
  • 9 Diskussionsforum
  • 10 Werkzeug-Unterstützung für den Vorgehensmodell-Einsatz
  • Group 1 V-Modell-Anwendung
    N Question
    1.1 Wann kann die Segment-Ebene weggelassen werden?
    1.2 Wo oder wie ist die minimale Auswahl der Aktivitäten des Vorgehensmodells definiert?
    1.3 Wie verbindlich sind die Tailoring-Formblätter im Standardisierten Vortailoring?
    1.4 Gibt es Abschätzungen zum Mehraufwand (gegenüber einer herkömmlichen Vorgehensweise), der durch eine V-Modell-Anwendung bewirkt wird?
    1.5 Führt die V-Modell-Anwendung auch zu einer Aufwandsreduzierung?
    1.6 Wer (welche Rolle) ist für die Projekthandbucherstellung zuständig?
    1.7 Reicht es, wenn bei einer Ausschreibung oder Auftragsvergabe eines IT-Projekts die Forderung steht »das Vorhaben ist nach V-Modell durchzuführen«?
    1.8 Welche Vorteile hat ein Auftraggeber, wenn er das Projekthandbuch bereits für die Ausschreibung oder Angebotsaufforderung erstellt hat?
    1.9 Was versteht man unter einem »(reinen) Softwaresystem«?
    1.10 Wie können die Aktivitäten und Produkte des V-Modells noch weiter reduziert werden als es das ausschreibungsrelevante Tailoring zuläßt?
    1.11 In unserem Umfeld werden die Begriffe »Fachkonzept« und »DV-Konzept« verwendet. Welche Entsprechungen gibt es hierzu im Vorgehensmodell?
    1.12 Wurden die Regelungen des V-Modells schon in einigen Firmen erweitert?
    1.13 Was sind die Vorteile einer V-Modell-Anwendung bei Problemen mit der Produkthaftung?
    1.14 Unterstützt das V-Modell bei einer ISO 9001-Zertifizierung?
    1.15 Unser Projekt ist bisher nach V-Modell 92 abgelaufen. Jetzt wollen wir wechseln. Wie sollen wir verfahren?
    1.16 Gibt es eine Definition der Normenkonformität V-Modell?
    1.17 Wie weit kann man das V-Modell anpassen?
    1.18 Ist eine weitere Zerteilung von Aktivitäten sinnvoll?
    1.19 Gibt es ein Musterprojekt zum V-Modell?
    1.20 Gibt es vorgefertigte Templates für V-Modell-Produkte?
    1.21 Kann man die Technischen Anforderungen auch zerteilen?
    1.22 Welche Rolle spielt das V-Modell international?
    1.23 Was ist der Unterschied zwischen Sicherheitskonzept und Sicherheitsmodell?
    1.24 Wann soll das Projekthandbuch erstellt werden?
    1.25 Soll PM 1 zweimal durchgeführt werden?
    1.26 Warum heißen bei den Betriebsinformationen die Dokumente »Informationen zum ...«?
    1.27 Was bedeutet AQAP?
    1.28 Welche Kriterien sind für die Auswahl eines Lösungsvorschlags für die SW-Architektur maßgebend?
    1.29 Was ist ein Test-Rig?
    1.30 Wann ist ein Projekt ein »kleines« Projekt?
    1.31 Welche Zustände gibt es bei Fertigprodukten?
    1.32 Weshalb verzichtet man auf die Zuordnung von »Dokumenten« zu einer Konfigurationseinheit?
    1.33 Bedeutet der Zusatz »falls vorhanden«, daß eine projektübergreifende Datenadministration freigestellt ist?
    1.34 Wieweit darf man mit dem Tailoring des V-Modells gehen?
    1.35 Wer ist mit Evaluationsstelle gemeint? Muß das BSI als Zertifizierungsstelle immer beteiligt werden, wenn ein System »evaluiert« wird?
    1.36 Warum wird das SWPÄ-Konzept im Rahmen von SE 1 gemacht?
    1.37 Muß bei höherer Kritikalität (semi-) formal spezifiziert werden?
    1.38 Wo werden Aspekte zur Logistik behandelt?
    1.39 Gibt es so etwas wie ein projektübergreifendes Glossar?
    1.40 Welche Daten sollen hier in den »Datenkatalog« übernommen werden?
    1.41 Warum fehlt bei den Produktbeschreibungen im V-Modell-Kapitel 8 immer das erste Kapitel?
    1.42 Müssen in V-Modell-Projekten Produktzustände verwendet werden?
    1.43 Stimmt die Behauptung, daß mit der Kritikalitätsstufe die Entwicklungskosten steigen?
    1.44 Auf welche Programmiersprache bezieht sich die Angabe von Subfunktionen und Programmierzeilen zur Einstufung der Komplexität im Tailoring-Kapitel der Handbuchsammlung?
    1.45 Wird das Projekthandbuch vor oder nach dem Vertragsabschluß erstellt?
    1.46 Wird der Aspekt der Kritikalität häufig angewendet?
    1.47 Was kann man tun, wenn die V-Modell-Aktivitäten zu kompakt sind?
    Group 2 Eigenschaften des V-Modells
    N Question
    2.1 Stimmt es, daß das V-Modell keine Methoden enthält?
    2.2 Wie wird das »Was« der Aktivitäten am besten mit dem »Wie« der Methoden verbunden?
    2.3 Welche Normen sind in das V-Modell eingeflossen?
    2.4 Welche anderen Normen sind mit dem V-Modell vergleichbar?
    Group 3 Das V-Modell-Umfeld in der Bundesverwaltung
    N Question
    3.1 Wie ist die Verbindlichkeit des V-Modells im Bereich der Bundesbehörden?
    3.2 Wie ist die Verbindlichkeit des V-Modells im wehrtechnischen Bereich?
    Group 4 Zur Einführung des V-Modells
    N Question
    4.1 Ein Teil des Projekts wurde unter Anwendung unseres Hausstandards durchgeführt. Wie wechsle ich am leichtesten zu einem Vorgehen nach V-Modell über?
    4.2 Gibt es eine aktuelle Liste von Firmen oder Projekten, bei denen das V-Modell bereits eingesetzt wird?
    Group 5 V-Modell und Objektorientierung
    N Question
    5.1 Ist eine objektorientierte SW-Entwicklung mit dem V-Modell durchführbar?
    Group 6 Verfügbarkeit des V-Modells
    N Question
    6.1 Woher kann ich das deutsche Vorgehensmodell beziehen?
    6.2 Gibt es das V-Modell auch auf englisch, wo kann ich es beziehen?
    6.3 Woher kann ich die Methodenzuordnung und die Funktionalen Werkzeuganforderungen beziehen?
    6.4 Darf ich das V-Modell auf Papier und Datenträger kopieren (wer hat das Copyright)?
    6.5 Wie erhalte ich die V-Modell-CD?
    6.6 Welche Informationen finde ich auf der V-Modell-CD?
    6.7 Woher kann das V-Modell in elektronischer Form bezogen werden?
    Group 7 Änderungswesen
    N Question
    7.1 Wann gibt es eine neue V-Modell-Version?
    7.2 Was sind die wichtigsten Neuerungen vom V-Modell 92 zum V-Modell 97?
    7.3 Gibt es einen vollständigen und detaillierten Überblick über alle Änderungen?
    7.4 In welchen zeitlichen Abständen wird generell mit neuen V-Modell-Versionen gerechnet?
    Group 8 Der V-Modell-Verein (ANSSTAND)
    N Question
    8.1 Wie ist die Adresse des Vereins?
    8.2 Welche Zielsetzung hat der Verein?
    8.3 Wer kann dem Verein beitreten?
    8.4 Wie hoch sind die Mitgliedsbeiträge für den Verein?
    8.5 Wie sind die Kosten bei den Anwendertagungen?
    8.6 Wie oft sind Anwenderkonferenzen?
    8.7 Welche Nutzen habe ich von einem Vereinsbeitritt?
    Group 9 Diskussionsforum
    N Question
    9.1 Gibt es ein Forum zum Austausch mit anderen V-Modell-Anwendern?
    9.2 Wie schreibe ich mich in die VM-Mailingliste ein?
    9.3 Ist die Mailingliste auch als Newsgruppe verfügbar?
    9.4 Wie komme ich an die Newsgruppe muc.lists.v-modell heran?
    Group10 Werkzeug-Unterstützung für den Vorgehensmodell-Einsatz
    N Question
    10.1 Ist für den Einsatz des Vorgehensmodells eine Werkzeugunterstützung notwendig?
    10.2 In welchen Bereichen sollte das Vorgehensmodell unterstützt werden?
    10.3 Welche am Markt befindlichen Werkzeughersteller unterstützen den V-Modell-Einsatz?

    Previous Next GDPA Online Last Updated 01.Jan.2002 Updated by Webmaster Last Revised 01.Jan.2002 Revised by Webmaster