GDPA  
Durchführbarkeitsstudie  

A-B-C- D-E-F- G-H-I- J-K-L- M-N-O- P-Q-R- S-T-U- V-W-X- Y-Z

Identification

Durchführbarkeitsstudie

Definitions/Uses

1998
Reference GI FG 2.1.1
Definition/
Use
Glossar/Bereich: SWT/Tätigkeiten und Ergebnisse der Analyse
Definition: Studie zur Erarbeitung einer Empfehlung, ob ein Anwendungssystem unter technischen und Aufwandsaspekten realisiert werden soll.
Erläuterung: Ziel der Durchführbarkeitsstudie (feasibility study) ist eine Empfehlung, die dem betroffenen Fachabteilungs- und DV-Management (bzw. dem DV-Steuerungsgremium) eine Entscheidung darüber ermöglicht, ob das System in der vorgeschlagenen Form realisiert werden soll. In der Studie müssen Aussagen zu folgenden Aspekten erarbeitet werden: Ziele, Veränderungen im Systemumfeld, Restriktionen durch das Systemumfeld, Entwicklungsaufwand, Aufwand für den Betrieb, zu erwartender Nutzen, Vorschlag für einen Projektplan
Verweise: /Hesse, 1994b/
Homepage: http://www.tfh-berlin.de/~sheshonk/GIAK/defs.html#Durchfuehrbarkeitsstudie 07/06/1999

GDPA Online Last Updated 01.Jan.2002 Updated by Webmaster Last Revised 01.Jan.2002 Revised by Webmaster