GDPA  
Software-Modul (SW-Modul)  

A-B-C- D-E-F- G-H-I- J-K-L- M-N-O- P-Q-R- S-T-U- V-W-X- Y-Z

Identification

Software-Modul (SW-Modul)

Definitions/Uses

1997
Reference /VM 1997/
Definition/
Use
SW-Module sind die kleinsten zu programmierenden Softwarebausteine einer SW-Einheit, deren Behandlung noch durch das V-Modell geregelt wird.
Hinweis 1: Das V-Modell geht nicht auf den technischen Inhalt eines SW-Moduls ein. Es wird angenommen, daß ein SW-Modul anhand folgender Kriterien gebildet wird: Abgeschlossenheit, Geheimnisprinzip, Datenabstraktion, Kapselung, Schnittstellenspezifikation, Schnittstellenminimalität, Überschaubarkeit, Testbarkeit, usw.
Hinweis 2: Die Programmiersprache Ada bietet zur Implementierung von SW-Modulen das Paketkonzept an (natürlich können auch Unterprogramme oder Tasks benutzt werden).

Other Languages

English: Software Module

GDPA Online Last Updated 01.Jan.2002 Updated by Webmaster Last Revised 01.Jan.2002 Revised by Webmaster