GDPA  
WinWin  

A-B-C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N-O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z

Contents  
  • Identification
  • Homepage
  • Institution
  • Observations
  • Links to the V-Model Mailinglist
  • Identification

    Projekt WEIT - Weiterentwicklung des Entwicklungsstandards für IT-Systeme des Bundes auf Basis des V-Modell-97

    Homepage

    http://www.v-modell-200x.de/

    Institution

    BWB - Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (Auftraggeber)
    Bundesministerium des Innern (Auftraggeber)
    EADS - European Aeronautic Defence and Space Company
    IABG (Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH)
    Siemens AG
    TUM - Technische Universität Muenchen (Verantwortlicher Projektleiter)

    Observations

    (From the homepage) Kurzbeschreibung

    Das V-Modell 97 ist mittlerweile für viele Unternehmen und Behörden auch außerhalb des Verteidigungsbereiches eine Richtschnur für die Organisation und Durchführung von IT-Vorhaben. Es verbessert die Produktqualität und die Kooperation zwischen Firmen und Behörden bei gemeinsamen Entwicklungen. Darüber hinaus soll es auch kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit bieten, auf öffentlich finanzierte Vorgaben zur Einführung und Verbesserung von Entwicklungs- und Managementprozessen zurückzugreifen. Dadurch wird die Qualität der Systementwicklung sowohl zum Vorteil für den Hersteller als auch für den Kunden nachhaltig verbessert.

    Nach der Fertigstellung des V-Modells im Jahr 1997 ist keine Fortschreibung mehr erfolgt. Deshalb spiegelt das V-Modell nicht den aktuellen Stand der Informationstechnologie wider. Neuere Entwicklungen in Methodik und Technologie sind noch nicht vollständig im V-Modell 97 berücksichtigt, wie zum Beispiel die komponentenbasierte Entwicklung und der Test-first-Ansatz. Infolgedessen wird das V-Modell nicht in dem Maß genutzt, wie dies möglich und wünschenswert wäre. Zudem wurden im Umgang mit dem V-Modell 97 umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Diese werden im Rahmen einer Weiterentwicklung zur Verbesserung der Qualitätseigenschaften, wie Anpassbarkeit, Anwendbarkeit, Skalierbarkeit sowie Änder- und Erweiterbarkeit, beitragen.

    Vor diesem Hintergrund haben das BMVg, das BMI-KBSt und das BWB die Technische Universität München und die Industriepartner EADS, IABG mbH und Siemens AG mit dem Projekt WEIT "Weiterentwicklung des Entwicklungsstandards für IT-Systeme des Bundes auf Basis des V-Modell 97" beauftragt.

    Das Projekt WEIT wird in drei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase werden die inhaltlichen Verbesserungspotenziale des V-Modells analysiert und eine verbesserte Struktur für das V-Modell 200x konzipiert. Die Ergebnisse fließen in ein Strategiepapier und eine Vorhabensbeschreibung für die zweite Phase ein. Diese Phase wird sich mit den konkreten Erweiterungen, Weiterentwicklungen und Neuerungen des V-Modell 200x im Detail beschäftigen. In der dritten Phase wird die neue Version des V-Modells publiziert und verbreitet. Dabei wird über verschiedene, teilweise neue Wege, das V-Modell 200x der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, wie zum Beispiel durch verstärkte Verbreitung im Internet, Publikationen und Präsentationsveranstaltungen.

    Links to the V-Model Mailinglist

    Projekt WEIT: Eine Tour durchs neue V-Modell (706)
    neues von der Fortschreibung des V-Modells (680)
    Zugang zum WEIT-Forum (672)
    VM 200x Info-Workshop (656)
    Weiterentwicklung des V-Modells (597)

    This page online  •  GDPA Online  •  Last Updated 18.Ago.2003 by C. Freericks