Previous Next V-Model Official Homepage by IABG  
RE Homepage  
RE 1.4: Technische Durchführbarkeit untersuchen  

  RE1.4 - Investigation of Technical Feasibility

Inhalt  
  • Produktfluß
  • Abwicklung
  • Produktfluß

    von Produkt nach
    Aktivität Zustand Kapitel Titel Aktivität Zustand
    Extern (1) - Alle vorhandener Quellcode - -
    Extern (1) - Alle weitere Informationen (2) - -
    RE1.1 in Bearb. 2 Anwenderbedarf.Ist-Aufnahme - -
    RE1.2 in Bearb. 3 Anwenderbedarf.Ist-Analyse - -
    RE1.3 in Bearb. 4 Anwenderbedarf.Lösungsvorschläge - -
    - - 5 Anwenderbedarf.Technische Durchführbarkeit RE1.5 in Bearb.

    Abwicklung

    In dieser Aktivität wird untersucht, ob die grundlegenden technischen Voraussetzungen für die Durchführung der geplanten Reverse-Engineering-Maßnahme erfüllt sind. Bei der Untersuchung müssen folgende Fragen geklärt werden: Nicht für jede geplante Reverse-Engineering-Maßnahme müssen alle der genannten Voraussetzungen erfüllt sein. Für die typischen Reverse-Engineering-Aufgaben gilt beispielsweise: Die Ergebnisse der Untersuchung der technischen Durchführbarkeit werden in dem Produkt Anwenderbedarf.Technische Durchführbarkeit dokumentiert. Sie bilden die Grundlage für die anfängliche Entscheidung darüber, ob die Reverse-Engineering-Maßnahme durchgeführt werden kann. Die letztliche Entscheidung über die Durchführung der Maßnahme ergibt sich aus der Untersuchung der Wirtschaftlichkeit der geplanten Reverse-Engineering-Maßnahme
    Hinweise

    (1) Auftraggeber.

    (2) sonstige System- und Softwaredokumentation und alle weiteren verfügbaren Informationen.

    Previous Next GDPA Online Last Updated 01.Jan.2002 Updated by Webmaster Last Revised 01.Jan.2002 Revised by Webmaster