Previous Next V-Model Official Homepage by IABG  
RE Homepage  
RE 4.1: Anwenderforderungen wiedergewinnen  

  RE4.1 - Restoring the User Requirements

Inhalt  
  • Produktfluß
  • Abwicklung
  • Produktfluß

    von Produkt nach
    Aktivität Zustand Kapitel Titel Aktivität Zustand
    Extern (1) - Alle weitere Informationen (2) - -
    RE1.5 akzeptiert Alle Anwenderbedarf - -
    - - Alle Anwenderforderungen RE4.2
    RE5.1
    RE5.2
    RE8.2
    RE9
    Extern (1)
    vorgelegt

    Abwicklung

    In dieser Aktivität werden die Anforderungen wiedergewonnen, die das System (bzw. die SW-Einheit, falls der Auftragsgegenstand eine einzelne SW-Einheit ist) aus fachlicher Sicht erfüllt.

    Da es im allgemeinen nicht möglich sein wird, die benötigten Informationen aus dem Quellcode abzuleiten, ist es notwendig, die Informationen durch die Auswertung aller zur Verfügung stehenden fachlichen Informationsquellen zu gewinnen. Dies kann durch das Studium zur Verfügung stehender Dokumente, die Informationen über die fachliche Sicht auf das System enthalten, und durch die Befragung von Trägern fachlichen Wissens erfolgen.

    Ziel der Auswertung ist es, die fachliche Strukturierung der Funktion des Systems aus Anwendersicht zu gewinnen, wobei die Gesamtfunktion des Systems im Sinne von "Geschäftsprozessen" zu beschrei-ben ist, die in "Bereiche" (z. B. "Mailing und Kommunikation", "Daten- und Dokumentenhaltung", "IT-Sicherheit", "Mensch-Maschine-Schnittstelle" oder "Bürofunktionen") unterteilt werden.

    Die Ergebnisse dieser Aktivität werden im Produkt Anwenderforderungen dokumentiert.


    Hinweise

    (1) Auftraggeber.

    (2) vorhandene System- und Softwaredokumentation und alle weiteren verfügbaren Informationen.

    Previous Next GDPA Online Last Updated 01.Jan.2002 Updated by Webmaster Last Revised 01.Jan.2002 Revised by Webmaster