Previous Next V-Model Official Homepage by IABG  
Header  
SE 5.2-SW: Betriebsmittel- und Zeitbedarf analysieren  

  SD5.2-SW - Analysis of Resources and Time Requirements

Inhalt  
  • Produktfluß
  • Abwicklung
  • Rollen
  • Methoden
  •  
  • Werkzeuganforderungen
  • Externe Normen
  • Verknüpfungen mit der V-Modell Mailingliste
  • Produktfluß

    von Produkt nach Methoden Werkzeug Anf. Ext. Normen
    Aktivität Zustand Kapitel Titel Aktivität Zustand
    SE1 akzeptiert Alle Anwenderforderungen - -      
    SE3 akzeptiert Alle Technische Anforderungen - -    
    SE4-SW akzeptiert Alle SW-Architektur - -    
    SE4-SW akzeptiert Alle Schnittstellenübersicht - -    
    SE4-SW akzeptiert Alle Schnittstellenbeschreibung - -    
    SE5.1-SW akzeptiert Alle Datenkatalog - -    
    SE5.1-SW in Bearb. Existierend SW-Entwurf (Modul)
    SW-Entwurf (Datenbank)
    - -    
    - - 3 SW-Entwurf (Modul).
    Kenngrößen
    ,

    SW-Entwurf (Datenbank).
    Kenngrößen

    SE6-SW vorgelegt AVK (1)
    SIMU (2)
    LSE18
    LSE19
    LSE31

    + "Kapitel" sind zusätzliche Spalten zum Originalausdruck AU 250

    Abwicklung

    Hier erfolgt die Ermittlung und die Überprüfung des errechneten Bedarfs auf seine Realisierbarkeit. Auf der Basis der SW-Architektur und der SW-Komponenten-/SW-Modul- und Datenbankbeschreibung erfolgt die Ermittlung von benötigten Betriebsmitteln und des Zeitbedarfs. Die ermittelten Leistungsmerkmale sollten gegenüber den in den Technischen Anforderungen festgehaltenen Eigenschaften der SW-Einheit noch genügend Spielraum aufweisen, um spätere Pflege- und Änderungsmaßnahmen ohne Redesign ausführen zu können. Ist dieser Spielraum nicht gegeben, so hat an dieser Stelle eine genaue Überprüfung der Realisierungsentscheidungen zu erfolgen.

    Rollen

    Rolle Beteilungsarten
    SW-Entwickler verantwortlich

    Methoden

    Produkt Methodenzuordnung Benutzung
    Kapitel 3
    SW-Entwurf (Modul).
    Kenngrößen
    AVK - Analyse verdeckter Kanäle (1) Erstellen
    SIMU - Simulationsmodelle (2) Erstellen
    Kapitel 3
    SW-Entwurf (Datenbank).
    Kenngrößen
    AVK - Analyse verdeckter Kanäle (1) Erstellen
    SIMU - Simulationsmodelle (2) Erstellen

    Werkzeuganforderungen

    Produkt Funktionale Werkzeuganforderungen
    Kapitel 3
    SW-Entwurf (Modul).
    Kenngrößen
    LSE18 - Leistungen abschätzen
    LSE19 - Zeitverhalten simulieren
    LSE31 - Analyse verdeckter Kanäle
    Kapitel 3
    SW-Entwurf (Datenbank).
    Kenngrößen
    LSE18 - Leistungen abschätzen
    LSE19 - Zeitverhalten simulieren
    LSE31 - Analyse verdeckter Kanäle

    Externe Normen

    Im Bearbeitung


    Hinweise:

    (1) Die Methode AVK ist gemäß [ITSEC] anzuwenden, wenn verdeckte Kanäle in den Sicherheitsvorgaben ausgeschlossen werden und ab der Evaluationsstufe E4 für die Bewertung der Konstruktions- und der operationellen Schwachstellen; als formale Analyse ist AVK ab E6 einzusetzen.

    (2) Die Methode SIMU ist anzuwenden, wenn hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit gestellt werden und die Einsatzbedingungen so komplex sind, daß statische Untersuchungen bzgl. Realisierbarkeit und Ressourcenbedarf nicht ausreichen.

    Verknüpfungen mit der V-Modell Mailingliste

    Mail 0578 - Re: Kenngrößen (578)

    Previous Next GDPA Online Last Updated 01.Mar.2002 Updated by Webmaster Last Revised 01.Mar.2002 Revised by Webmaster