CalDAV-Server am FB3

Es gibt diverse frei verfügbare Kalenderserver, die eine Implementierung des CalDAV-Protokolls enthalten (Apples Darwin Calendar Server, DAViCal, Zimbra etc.). Das CalDAV-Protokoll ermöglicht das Speichern von Kalenderdateien im iCalendar-Format via WebDAV auf einem entfernten Server.

Wir setzen am FB3 als CalDAV-Server die Webanwendung DAViCal ein, die in PHP5 geschrieben ist und für die Verwaltung der Daten eine PostgreSQL-Datenbank verwendet.

Mit DAViCal können verschiedene Arten von Nutzern definiert werden, welche Kalender schreiben, lesen oder auch nur freie Termine einer anderen Person einsehen dürfen. Die Kalender können mit diversen Programmen abgerufen und modifiziert werden. Auch Mobilgeräte und Telefone sind teilweise in der Lage, sich mit den (online) veröffentlichten Kalendern zu synchronisieren. DAViCal unterstützt unter anderem die folgenden Client-Programme bzw. Geräte:

Den CalDAV-Server des FB3 kann Jeder mit einem gueltigen FB3-Account nutzen, dafuer ist mit den vorhandenen Zugangsdaten ein einmaliges Anmelden auf der Seite https://caldav.informatik.uni-bremen.de/ notwendig.
Sollen beispielsweise Personen Zugriff auf Kalender haben dürfen, die über keinen FB3-Account verfügen, so lässt sich das über Access-Tickets realisieren.

DAViCal (last edited 2017-02-08 09:48:08 by cyu)